Karriere-Workshops und Vorträge

H-bewerbungstraining

Bewerbungstraining und Orientierung nach Studienabschluss

Bewerbungstraining und Orientierung nach Studienabschluss

Der Career Service und seine Kooperationspartner bieten in jedem Semester verschiedene Bewerbungsworkshops an. In den Workshops erlernen Sie, worauf es bei der Bewerbung auf dem deutschen, aber auch auf internationalen Arbeitsmärkten ankommt, und wie Sie sich und Ihr Profil in der schriftlichen Bewerbung und im Vorstellungsgespräch überzeugend präsentieren können. Nachstehend finden Sie aktuelle Veranstaltungen. Bitte beachten Sie vor der Anmeldung unsere Teilnahmebedingungen.

Bild: © purmar / www.istockphoto.com


Aktuelle Veranstaltungen

April

18. April 2017: Studium & Bewerbung – Coaching für Studierende

20. April 2017: Strategien zur Stellensuche

25. April 2017 Krankenversicherung nach dem Studium – Was ist zu tun?

27.April 2017:Bewerbungstraining für Jurist*innen – Oder warum die Farbe der Socken nicht dem Zufall überlassen werden sollte

Mai

02. Mai 2017: Erfolgreich bewerben… was Personaler*innen wirklich wollen

03. Mai 2017: Dilemma Bewerbung: Unter Gleichen den Unterschied machen

04. Mai 2017: Get that Job! Bewerbungstraining in English

04. Mai 2017: Bewerbungstraining von EY (Ernst & Young): Kommt gut an: eine erstklassige Vorbereitung

05. Mai 2017: Assessment-Center-Training: Die wichtigsten Übungen – Die besten Lösungen

09. Mai 2017:Crack the Case – Wie man Interviewcases richtig löst

09. Mai 2017: Professionelles Bewerben – Todsünden und Tugenden

10. Mai 2017: Fit for Job

11. Mai 2017: Was Personaler*innen wollen: Stellenanzeigen richtig lesen und erfolgreich bewerben

16. Mai 2017: Steuerseminar für Studierende und Hochschulabsolvent*innen – Mehr Geld, weniger Steuern!

17. Mai 2017: Assessment-Center-Training

18. Mai 2017: Bereit fürs Vorstellungsgespräch

20. Mai 2017: Was ist unter der Spitze des Eisbergs? Zugänge zum verdeckten Arbeitsmarkt und Strategien für die Initiativbewerbung

23. Mai 2017: Zur unserer vollsten Zufriedenheit – Lesen & Verstehen von Arbeitszeugnissen

30. Mai 2017 Krankenversicherung nach dem Studium – Was ist zu tun?

30. Mai 2017: Jobstart mit Sinn und Verstand

31. Mai 2017: Dilemma Bewerbung: Unter Gleichen den Unterschied machen

Juni

01. Juni 2017: Praxistipps statt Paragraphen: alles über Ihre Steuererklärung im Studium

02. Juni 2017: Excellence in Consulting interviews – a “how to” for case studies and interview questions

06. Juni 2017: Mein eigener Chef – Selbstständige Beschäftigung im Studium

07. Juni 2017:Trends in der Informatik: Big Data und Kognitive Systeme - Software Engineer bei adesso 

07. Juni 2017 Krankenversicherung nach dem Studium – Was ist zu tun?

13. Juni 2017: Gehaltsverhandlungen – Wie bekomme ich, was ich verdiene?

20. Juni 2017: Der Job neben dem Studium – Was muss ich beachten?

23. Juni 2017: Assessment-Center-Training: Die wichtigsten Übungen – Die besten Lösungen

29. Juni 2017: Erfolgreich online bewerben - Neue Chancen in sozialen Netzwerken

Juli

04. Juli 2017: Professionelles Bewerben – Todsünden und Tugenden

06. Juli 2017: Ihre Bewerbungsunterlagen  – Anschreiben, Lebenslauf & Co

11. Juli 2017: Gehaltsverhandlungen – Wie bekomme ich, was ich verdiene?

13. Juli 2017: Selbstvermarktung?! Wenn es denn sein muss, dann aber authentisch und souverän!

13. Juli 2017: Assessment-Center-Training

18. Juli 2017: Strategien zur Stellensuche

20. Juli 2017: Praxiswerkstatt Vorstellungsgespräch

18. April 2017: Studium & Bewerbung – Coaching für Studierende

Workshop des Career Service der Goethe-Universität. Referentin: Petra Groos, Personalcoach

Eine hervorragende Ausbildung ist ein Garant für einen erfolgreichen Berufseinstieg?

Das erworbene Können und sich selbst gut an den Mann oder an die Frau zu bringen gehört jedoch ebenfalls dazu. Dies ist häufig nicht so leicht wie angenommen. Die Entwicklung von Selbstvermarktungsstrategien und erfolgreich eingesetzte Stressinterventionen sind ein wichtiger Teil des Erfolgs im Bewerbungsprozess.

Die Reflexion bisheriger oder noch notwendiger Aktivitäten, werden selbstverständlich ein Teil des Workshops sein, ebenso wie die Aus- und Überarbeitung der Bewerbungsunterlagen, auf der Basis aktueller Standards.

Anmeldung: Max. 25 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 10. April 2017

Datum:

Di., 18.04.2017, 12:00–16:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 0.106

Max-Horkheimer-Str. 4

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben

20. April 2017: Strategien zur Stellensuche

Workshop des Hochschulteams der Agentur für Arbeit Frankfurt am Main. Referentin: Liane Diekmann, Hochschulteam der Arbeitsagentur Frankfurt am Main

Sie wollen verschiedene Strategien der Stellensuche neben der Suche in klassischen Jobbörsen kennenlernen?

Dieser Vortrag bringt Sie weiter:

  • Wo und wie kann ich nach Stellen suchen?
  • Welche Strategie der Stellensuche ist die richtige für mich?
  • Wie werden Stellen vergeben?
  • Mit welchen Tricks manage ich die Bewerbungsphase?

Anmeldung: Max. 30 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 10. April 2017 hier

Datum:

Do., 20.04.2017, 14:00–16:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 0.106

Max-Horkheimer-Str. 4

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben

25. April 2017 Krankenversicherung nach dem Studium – Was ist zu tun?

Vortrag des Career Service der Goethe-Universität mit der Techniker Krankenkasse, Referent: Jan Müller, Hochschul- und Privatkundenberater

Das Studium ist beendet? Wie geht es weiter? Fragen über Fragen. In diesem Vortrag werden die wichtigsten Fragen und Versicherungsmöglichkeiten beleuchtet, die nach dem Studium eintreffen können.

Ob gesetzliche Pflichtversicherung, freiwillige Versicherung oder Arbeitgebermeldung, in diesem Vortrag erhalten Sie Antworten und wertvolle Tipps für die Zeit nach dem Studium.

Inhalte:

  • Was beinhaltet die Krankenversicherung und Pflegeversicherung?
  • Familienversicherung und Mitgliedschaft?
  • Gesetzliche Pflichtversicherung?
  • Versicherungspflichtige Arbeitnehmer*innen
  • Freiwillig Versicherte Arbeitnehmer*innen
  • Beiträge zur Freiwilligen-Versicherung
  • Hilfe bei der Bürokratie? 
  • Was benötigt der Arbeitgeber?
  • Nach dem Bachelor/Master?
  • Kassenwechsel innerhalb der gesetzl. Krankenversicherung

Anmeldung: Max. 70 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 10. April 2017 hier

Datum:

Di., 25.04.2017, 14:00–15:30 Uhr

Ort:

Raum: Seminarhaus, SH 3.105

Max-Horkheimer-Str. 4

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben

27. April 2017: Bewerbungstraining für Jurist*innen – Oder warum die Farbe der Socken nicht dem Zufall überlassen werden sollte

Workshop des Career Service in Kooperation mit der Anwaltssozietät Berwin Leighton Paisner

Vermittelt werden sollen Kenntnisse in folgenden Themenbereichen:

  • Wie bereite ich meine Bewerbungsunterlagen für eine Stelle als studentischer Mitarbeiter, wissenschaftlicher Mitarbeiter, Referendar oder Anwalt vor?
  • Wie mache ich bereits beim ersten Telefonat einen möglichst guten Eindruck?
  • Wie präsentiere ich mich bestmöglich im Bewerbungsgespräch?
  • Wie bewerbe ich mich für eine Position innerhalb der Firma?

Inhalte:

  1. Die schriftliche Bewerbung: Welche Unterlagen gehören in eine Bewerbung? Welche Informationen sollten Anschreiben und Lebenslauf enthalten? Worauf sollte man beim Bewerbungsfoto achten? Und in welchem Format reicht man die Bewerbung ein?
  2. Die telefonische Kontaktaufnahme durch den potentiellen Arbeitgeber
  3. Das Bewerbungsgespräch: Do’s and Dont’s im Bewerbungsgespräch (Zeitmanagement; Kleidung/Gestik/Mimik; Wie geht man mit verschiedenen Gesprächstypen um. Worauf sollte der Kandidat hinweisen und was besser verschweigen. )
  4. Die Bewerbung aus der Kanzlei heraus – Tricks und Tipps, um den Sprung vom/von der studentischen Mitarbeiter*in zur Anwältin oder zum Anwalt zu schaffen

Unternehmen:

Berwin Leighton Paisner (BLP) ist eine internationale Anwaltssozietät mit Hauptsitz in London und weltweit zwölf weiteren Büros in Abu Dhabi, Beijing, Brüssel, Dubai, Hong Kong, Manchester, Moskau, Paris, Singapur, Yangon sowie Frankfurt am Main und Berlin. Mit über 1.200 Mitarbeitern und 205 Partnern ist BLP damit in den großen Wirtschaftszentren Europas, Asiens und des Mittleren Ostens präsent. In Deutschland ist BLP schwerpunktmäßig im Bereich des Immobilienwirtschaftsrechts und der Immobilienfinanzierung tätig.

Referentinnen:

Tina Siebenhaar ist Partnerin bei Berwin Leighton Paisner (Germany) LLP. Sie begann ihre berufliche Laufbahn in der Frankfurter Immobilienrechtspraxis von Clifford Chance. Nach einer, sich anschließenden, kurzen Zeit bei Linklaters wechselte sie im Jahr 2011 zur Eröffnung des deutschen Büros von Berwin Leighton Paisner ins Team von BLP. Dort berät sie Investoren, Banken, Versicherungsunternehmen und Projektentwickler bei Immobilientransaktionen und Projektentwicklungen. Frau Siebenhaar ist außerdem spezialisiert im Planungsrecht und berät zu Bauprojekten. Im Jahr 2015 wurde sie zudem zur Notarin ernannt.

Heike Struck ist seit mehr als 30 Jahren als Personalerverantwortliche tätig. Nach 27 Jahren im Personalmanagement bei Linklaters, ist sie seit nunmehr 5 Jahren bei Berwin Leighton Paisner tätig, wo sie sowohl das Berliner als auch das Frankfurter Büro leitet. Sie kann auf einen großen Erfahrungsschatz rund um das Thema Bewerbung zurückgreifen.

Mit ihr zusammen arbeitet Ulrike Merch, die seit 5 Jahren bei Berwin Leighton Paisner im Personalbereich tätig ist und dort die Funktion einer HR-Managerin ausübt.

Zielgruppe: Studierende der Fachrichtung Jura

Anmeldung: Max.75 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 10. April 2017 hier

Datum:

Do., 27.04.2017, 14:00–18:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 5.101

Max-Horkheimer-Str. 4

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben

02. Mai 2017: Erfolgreich bewerben… was Personaler*innen wirklich wollen

Workshop des Career Service in Kooperation mit dem Unternehmen Hays.

In diesem interaktiven Vortrag von Hays, dem international führenden Personaldienstleister für die Rekrutierung von Spezialisten, erhältst Du Tipps, wie Du Deine Bewerbungsunterlagen erfolgreich erstellst, was Unternehmen von Dir im Bewerbungsgespräch erwarten und wie Du einen bleibenden Eindruck im Gespräch hinterlässt! Nutze diesen Vortrag als Sprungbrett für Deine Karriere!

Anmeldung: Max. 70 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 10. April 2017 hier

Datum:

Di., 02.05.2017, 14:00–16:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 0.106

Max-Horkheimer-Str. 4

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben

03. Mai 2017: Dilemma Bewerbung: Unter Gleichen den Unterschied machen

Workshop des Career Service der Goethe-Universität. Referent: Sven Alpert, zertifizierter Business Coach

Bachelor oder doch Master? Gute Noten – aber was noch? Wie unterscheide ich mich von anderen Kandidat*innen – und wie mache ich das sichtbar? Wie bewerbe ich mich richtig – mit oder ohne Foto? Eine Einladung zum Gespräch – aber was nun? Wie bereite ich mich vor – was wollen die wohl hören? Und wie sieht mein Traumjob eigentlich aus?

Masterplan „Bewerbung“? Gibt es nicht!

Aber es gibt deine eigene Bewerbung. Die etwas über deinen Berufswunsch, deine Fähigkeiten, deine Interessen und deine Motivation aussagt – über dich! Und vielleicht macht das am Ende den Unterschied.

Anmeldung: Max. 35 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 10. April 2017 hier

Datum:

Mi., 03.05.2017 10:00–14:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 0.106

Max-Horkheimer-Str. 4

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben

04. Mai 2017: Get that Job! Bewerbungstraining in English

Workshop des Career Service der Goethe-Universität. Referent: Andrew Cerniski, English, Inc., Heidelberg

Inhalte:

Immer häufiger besteht die Notwendigkeit, sich bei international operierenden Firmen zu bewerben, die als Bewerbungssprache Englisch verwenden. Der Workshop soll die Besonderheiten dieses Bewerbungsverfahrens erläutern und Fachausdrücke vermitteln. Das Seminar wird von einem Muttersprachler in Englisch gehalten.

Anmeldung: Max. 22 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 10. April 2017 hier

Datum:

Do., 04.05.2017, 09:00–17:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: PEG 1.G 135 (ACHTUNG: DIES IST DER NEUE VERANSTALTUNGSORT!)

Theodor-W.-Adorno-Platz 6 

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben

04. Mai 2017: Bewerbungstraining von EY (Ernst & Young): Kommt gut an: eine erstklassige Vorbereitung

Workshop des Career Service in Kooperation mit dem Unternehmen EY.

Inhalt:

Mit Ihrer Bewerbung möchten Sie sich von Ihrer besten Seite zeigen und gut vorbereitet ins Rennen gehen. Lernen Sie von den Profis aus der Personalabteilung von EY und erarbeiten Sie mit ihnen die Grundregeln erfolgreicher Bewerbungsgespräche an konkreten Beispielen aus der Praxis. Unser Workshop wird die Art und Weise, wie Sie an Bewerbungssituationen herangehen, grundlegend verändern.

Anmeldung: Max. 35 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 10. April 2017 hier

Datum:

Do., 04.05.2017, 14:00–18:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 0.106

Max-Horkheimer-Str. 4

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben

05. Mai 2017: Assessment-Center-Training: Die wichtigsten Übungen – Die besten Lösungen

Workshop des Career Service der Goethe-Universität in Kooperation mit MLP. Referenten: Thomas Korte und Christian Holch (MLP)

Inhalte:

Studierende erhalten wichtige Informationen zu verschiedenen Übungen, damit ein zukünftiges Assessmentcenter (AC) für sie bedenkenlos und erfolgreich verläuft. Studierende trainieren u. a. Selbstpräsentation, Gruppendiskussionen und andere relevante Aufgaben aus Gruppenauswahlverfahren. Darüber hinaus erhalten die Teilnehmer*innen Informationen zu den Erwartungen der Personalverantwortlichen. Sie lernen, worauf besonders geachtet wird und wie sie als Bewerber auftreten sollten.

Nutzen:

  • Teilnehmer*innen lernen den Ablauf und Inhalt eines AC kennen
  • Teilnehmer*innen werden Richtlinien zum erfolgreichen Bestehen eines AC vermittelt
  • Teilnehmer*innen erhalten wertvolle Tipps zur Außenwirkung
  • Teilnehmer*innen lernen Fragen, mit denen Bewerber*innen konfrontiert werden kennen

Highlights:

  • Fragen von Personalverantwortlichen, mit denen Bewerber*innen konfrontiert werden
  • Soft Skills als Anforderungen neben dem Fachwissen

Sie haben keinen Platz im Workshop erhalten? Hier können Sie sich für weitere MLP-Worskhops anmelden.

Anmeldung: Max. 35 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 10. April 2017 hier

Datum:

Fr., 05.05.2017, 09:00–17:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarpavillon Westend, SP 2.03

Stralsunder Straße 32-38

60323 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben

09. Mai 2017: Crack the Case – Wie man Interviewcases richtig löst

Workshop des Career Service in Kooperation mit dem Unternehmen zeb.

Business Cases sind die häufigste Form von Fallstudien in Vorstellungsgesprächen. Dabei besteht die Aufgabe darin, das Problem eines Unternehmens zu analysieren und zu bewerten. - Doch wie geht man einen Business Case richtig an? Und wie löst man sie schnell und effizient? - Diese und weitere Fragen beantwortet zeb in dem Seminar „Crack the Case“.

Das Seminar gliedert sich in drei Teile. Zunächst setzen Sie sich mit einer Fallstudie alleine auseinander und präsentieren Ihr Ergebnis. Im zweiten Schritt geben wir Ihnen hilfreiche Tipps und Tools an die Hand, mit denen Sie die „Case cracken“ können. Zuletzt haben Sie die Möglichkeit, Ihr erlerntes Wissen an einem zweiten Case unter realen Bewerbungsbedingungen anzuwenden.

Damit Sie Business Cases erfolgreich meistern können, stellen wir Ihnen unterschiedliche Cases vor und geben Ihnen Insider-Tipps zur optimalen Vorbereitung auf Fallstudien. Sie werden in dem Seminar

  • lernen Business Cases in Vorstellungsgesprächen schneller und effizienter zu lösen,
  • sich selbst mit Business Cases auseinandersetzen und
  • Werkzeuge anwenden, die Ihnen die Coaches an die Hand geben.

Zielgruppe:

Bachelor- und Masterstudierende der Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik und -mathematik

Anmeldung: Max.25 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 10. April 2017 hier

Datum:

Di., 09.05.2017, 10:00–14:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 0.106

Max-Horkheimer-Str. 4

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben

09. Mai 2017: Professionelles Bewerben – Todsünden und Tugenden

Workshop des Career Service der Goethe-Universität in Kooperation mit MLP. Referenten: Nicolas Werum und Jens Kaffenberger (MLP)

Inhalte:

Sie sind auf der Suche nach einer Praktikums- oder Arbeitsstelle und befinden sich gerade im Bewerbungsprozess MLP gibt Ihnen Tipps, worauf Sie achten sollten, damit Ihre Bewerbung möglichst effizient und erfolgreich verläuft.

Die Seminarschwerpunkte sind unter anderem:

  • Umfassende Informationen über die Bewerbungsphase
  • Individuelle Bewerbungsstrategien
  • Spezielle Abstimmung der persönlichen Unterlagen

Nutzen:

  • Teilnehmer*innen werden auf Vorstellungsgespräche fundiert vorbereitet
  • Teilnehmer*innen lernen das Erstellen einer perfekten Bewerbungsmappe
  • Selbstbild versus Fremdbild
  • Absicherung zum Berufsstart

Highlights:

  • Selbstbild versus Fremdbild
  • Absicherung zum Berufsstart
  • Individueller Bewerbungsmappen-Check

Sie haben keinen Platz im Workshop erhalten? Hier können Sie sich für weitere MLP-Worskhops anmelden.

Anmeldung: Max. 35 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 10. April 2017 hier

Datum:

Di., 09.05.2017, 14:00–18:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 0.106

Max-Horkheimer-Str. 4

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben

10. Mai 2017: Fit for Job

Workshop des Career Service der Goethe-Universität in Kooperation mit der Debeka.

Im Rahmen des Workshops setzen Sie sich intensiv mit verschiedenen Fragen des Bewerbungsprozesses und den ersten organisatorischen Schritten im Berufsleben auseinander.

Schwerpunkte des Workshops sind:

  • Wie finden Sie den richtigen Job?
  • Welche Bewerbungsform sollten Sie wählen?
  • Wie bereiten Sie sich auf ein Bewerbungsgespräch vor?
  • Welche Fallstricke sind beim Arbeitsvertrag zu beachten?
  • Kurzsimulation eines Assessment-Center-Verfahrens
  • Grundlagen des Sozialversicherungssystems
  • Vermögensbildung und Vorsorgeplanung

Anmeldung: Max. 35 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 10. April 2017 hier

Datum:

Mi., 10.05.2017, 10:00–14:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 3.105

Max-Horkheimer-Str. 4

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben

11. Mai 2017: Was Personaler*innen wollen: Stellenanzeigen richtig lesen und erfolgreich bewerben

Workshop des Career Service in Kooperation mit dem Unternehmen Hays

Stellenanzeigen sind die Visitenkarte eines Arbeitgebers und sollten alle Informationen, die für den Job und das Unternehmen wichtig sind, beinhalten. Tatsächlich steht in einer Stellenanzeige aber noch jede Menge zwischen den Zeilen. In diesem interaktiven Vortrag von Hays, dem führenden Personaldienstleister für die Rekrutierung von Spezialisten, erhältst Du Tipps, worauf bei einer Stellenanzeige zu achten ist und wie Du mit Deinen Bewerbungsunterlagen einen bleibenden Eindruck beim Arbeitgeber Deiner Wahl hinterlässt. Nutze diesen Vortrag als Sprungbrett für Deine Karriere! Wir freuen uns auf Deinen Besuch. 

Anmeldung: Max. 60 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 10. April 2017 hier

Datum:

Do., 11.05.2017, 16:00–18:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 0.106

Max-Horkheimer-Str. 4

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben

16. Mai 2017: Steuerseminar für Studierende und Hochschulabsolvent*innen – Mehr Geld, weniger Steuern!

Workshop des Career Service der Goethe-Universität in Kooperation mit MLP. Referentin: Anna Zimmermann

Inhalte:

Bereits im Studium fallen Kosten an, die beim späteren Berufseinstieg von der Steuer absetzbar sind. Es stellen sich Fragen wie: Welche konkreten Kosten lassen sich von der Steuer absetzen? Was sind Werbungskosten und Sonderausgaben? Welche Fristen sind zu beachten und wie hängt das mit dem Studium zum heutigen Zeitpunkt zusammen?

Im Workshop Steuertipps für Akademiker*innen wird das Steuersystem in Deutschland praxisnah erläutert und vermittelt wie Ausbildungs- und Studienkosten geltend gemacht werden können.

Nutzen:

  • Teilnehmer*innen lernen Grundlagen des Steuersystems in Deutschland kennen
  • Teilnehmer*innen erfahren welche Studienkosten beim Berufseinstieg relevant sein können
  • Teilnehmer*innen lernen die grundsätzliche Vorgehensweise zur Rückerstattung der Studienkosten kennen

Sie haben keinen Platz im Workshop erhalten? Hier können Sie sich für weitere MLP-Worskhops anmelden.

Anmeldung: Max. 50 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 10. April 2017 hier

Datum:

Di., 16.05.2017, 14:00–16:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 0.106

Max-Horkheimer-Str. 4

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben

17. Mai 2017: Assessment-Center-Training

Workshop des Career Service in Kooperation mit dem Unternehmen Enterprise Rent A Car. Referent: Gerald Ohnesorge, Talent Acquisition Specialist

Wer heute nach dem Studium eine verantwortungsvolle Position einnehmen möchte, kommt im Bewerbungsprozess am Assessment Center (AC) kaum vorbei. Das AC (engl. to assess = einschätzen, beurteilen) wird von immer mehr Unternehmen eingesetzt. Im Rahmen eines ACs werden vor allem die Kandidat*innen ausgewählt, die trotz herausfordernder Aufgaben Souveränität und Kompetenz ausstrahlen und den Überblick bewahren. Dies gelingt zum einen durch eine gute Vorbereitung und zum anderen durch die Beherrschung der Soft Skills, die bei diesem Prüfungsverfahren von entscheidender Bedeutung sind. Im Rahmen dieses Assessment-Center-Trainings möchten wir Ihnen anhand von praxisnahen und interaktiven Aufgaben sowohl die Bewerber*innen als auch die Unternehmensperspektive näher bringen, damit Sie bestmöglich vorbereitet in ein Assessment-Center-Verfahren gehen können.

Anmeldung: Max. 40 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab 10. April 2017 hier

Datum:

Mi., 17.05.2017, 15:00–19:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 0.106

Max-Horkheimer-Str. 4

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben

18. Mai 2017: Bereit fürs Vorstellungsgespräch

Workshop des Hochschulteams der Agentur für Arbeit Frankfurt am Main. Referentin: Renate Empting & Liane Diekmann Berufsberaterinnen, Hochschulteam der Arbeitsagentur Frankfurt am Main

Inhalt:

  • Vor- und Nachbereitung auf das Vorstellungsgespräch
  • Die Phasen des Vorstellungsgespräches
  • Mögliche Fragen des Arbeitsgebers an Sie – Ihre Fragen an den Arbeitsgeber

Ziel:

Sicheres Auftreten im Vorstellungsgespräch durch systematische Vorbereitung

Zielgruppe:

Endsemester*innen, Absolvent*innen, sowie Akademiker*innen aller Fachrichtungen

Anmeldung: Max. 20 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 10. April 2017 hier

Datum:

Do., 18.05.2017, 14:00–18:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 3.105

Max-Horkheimer-Str. 4

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben

20. Mai 2017:Was ist unter der Spitze des Eisbergs? Zugänge zum verdeckten Arbeitsmarkt und Strategien für die Initiativbewerbung

Workshop des Career Service der Goethe-Universität. Referentin: Ulrikka Richter, Karrierecoach

„95% aller Bewerber reagieren auf ausgeschriebene Stellen. Aber lediglich 30% aller Vakanzen werden veröffentlicht“ heißt es. Und daraus folgt die Frage: „Wie kann ich zu den 5% der Bewerber*innen gehören, die sich auf die 70% der verfügbaren Stellenkonzentrieren?“

  • Im Workshop erfahren Sie zunächst, wie dieses Zahlenverhältnis zustande kommt

  • Über die eigene Profilbildung klären Sie Ihre beruflichen (Zwischen-) Zielvorstellungen.

  • Im dritten Schritt lernen Sie, wie Sie eine sinnvolle individuelle Strategie zur Stellensuche und einer erfolgsversprechenden Initiativbewerbung entwickeln können.

Bitte beachten Sie:

  • Der Workshop setzt gute Kenntnisse des eigenen Kompetenzprofils (z.B. als Ergebnis eines Bewerbungs- oder Kompetenzerfassungsworkshop) voraus.

  • Sie bekommen im Workshop u.a. Tipps zum Schreiben von Initiativbewerbungen. Es gibt allerdings keine allgemeingültige Vorlage für eine Initiativbewerbung. Sie müssen sich den für Sie passenden Teil des verdeckten Arbeitsmarkts ja erst individuell erobern. Wie das funktionieren kann, steht im Mittelpunkt des Workshops.

Neben Einzelarbeit und moderierten Gesprächen arbeiten Sie in Kleingruppen. Die Dozentin gibt theoretische Inputs zum Thema.

Anmeldung: Max. 20 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 10. April 2017 hier

Datum:

Sa., 20.05.2017 10:30–18:30 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 0.107

Max-Horkheimer-Str. 4

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben

23. Mai 2017: Zur unserer vollsten Zufriedenheit – Lesen & Verstehen von Arbeitszeugnissen

Workshop des Career Service in Kooperation mit dem DGB Campus Office. Das Campus Office ist ein Kooperationsprojekt von DGB-Jugend Hessen-Thüringen und AStA der Goethe-Universität, Referent*innen: Michael Pietsch (Rechtsanwalt, DGB-Rechtsschutz), Constanze Krätsch (IG Metall Bezirksleitung Mitte)

Das Arbeitszeugnis hat eine große Bedeutung. Es ist der Nachweis der beruflichen Tätigkeit und enthält Aussagen über den beruflichen Werdegang, die Fähigkeiten und sozialen Kompetenzen von Arbeitnehmer*innen. Das Arbeitszeugnis ist aber auch eine persönliche Standortbestimmung und ein Feedback des Arbeitgebers. Ein gutes Arbeitszeugnis kann den Weg zu einem neuen Arbeitsplatz öffnen, ein schlechtes ihn versperren.

Deshalb ist es wichtig, sich mit dem Arbeitszeugnis auseinanderzusetzen. Der Vortrag informiert, wann ein Anspruch auf ein Zeugnis besteht, über die verschiedenen Arbeitszeugnistypen, den Zeitpunkt und eine mögliche Verjährung der Zeugniserteilung, sowie über Inhalt und Gliederung eines Arbeitszeugnisses. Weiter gibt es Informationen zur Geheimsprache im Arbeitszeugnis und was gegen ein schlechtes Arbeitszeugnis getan werden kann.

Eigene Zeugnisse können mitgebracht und besprochen werden.

Anmeldung: Max. 50 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 10. April 2017 hier

Datum:

Di., 23.05.2017, 14:00–18:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 3.105

Max-Horkheimer-Str. 4

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben

30. Mai 2017 Krankenversicherung nach dem Studium – Was ist zu tun?

Vortrag des Career Service der Goethe-Universität mit der Techniker Krankenkasse, Referent: Jan Müller, Hochschul- und Privatkundenberater

Das Studium ist beendet? Wie geht es weiter? Fragen über Fragen. In diesem Vortrag werden die wichtigsten Fragen und Versicherungsmöglichkeiten beleuchtet, die nach dem Studium eintreffen können.

Ob gesetzliche Pflichtversicherung, freiwillige Versicherung oder Arbeitgebermeldung, in diesem Vortrag erhalten Sie Antworten und wertvolle Tipps für die Zeit nach dem Studium.

Inhalte:

  • Was beinhaltet die Krankenversicherung und Pflegeversicherung?
  • Familienversicherung und Mitgliedschaft?
  • Gesetzliche Pflichtversicherung?
  • Versicherungspflichtige Arbeitnehmer*innen
  • Freiwillig Versicherte Arbeitnehmer*innen
  • Beiträge zur Freiwilligen-Versicherung
  • Hilfe bei der Bürokratie?
  • Was benötigt der Arbeitgeber?
  • Nach dem Bachelor/Master?
  • Kassenwechsel innerhalb der gesetzl. Krankenversicherung

Anmeldung: Max. 70 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 10. April 2017 hier

Datum:

Di., 30.05.2017, 14:00–15:30 Uhr

Ort:

Raum: Seminarhaus, SH 3.105

Max-Horkheimer-Str. 4

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben

30. Mai 2017: Jobstart mit Sinn und Verstand

Workshop des Career Service der Goethe-Universität in Kooperation mit MLP. Referenten: Thomas Korte und Christian Holch (MLP)

Strategie schlägt Zufall! Zum Jobstart ist die richtige Strategie gefragt.

Inhalt des Seminars:

  • Wie finde ich den Job, der wirklich zu mir passt?
  • Wie reagiere ich auf kritische Fragen im Vorstellungsgespräch?
  • Wie verhandle ich mein Gehalt, damit ich das verdiene, was ich Wert bin?
  • Welche wirtschaftlichen Herausforderungen kommen zum Jobeinstieg auf mich zu?

Sie haben keinen Platz im Workshop erhalten? Hier können Sie sich für weitere MLP-Worskhops anmelden.

Anmeldung: Max. 35 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 10. April 2017 hier

Datum:

Di., 30.05.2017, 14:00–18:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 0.106

Max-Horkheimer-Str. 4

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben

31. Mai 2017: Dilemma Bewerbung: Unter Gleichen den Unterschied machen

Workshop des Career Service der Goethe-Universität. Referent: Sven Alpert, zertifizierter Business Coach

Bachelor oder doch Master? Gute Noten – aber was noch? Wie unterscheide ich mich von anderen Kandidat*innen – und wie mache ich das sichtbar? Wie bewerbe ich mich richtig – mit oder ohne Foto? Eine Einladung zum Gespräch – aber was nun? Wie bereite ich mich vor – was wollen die wohl hören? Und wie sieht mein Traumjob eigentlich aus?

Masterplan „Bewerbung“? Gibt es nicht!

Aber es gibt deine eigene Bewerbung. Die etwas über deinen Berufswunsch, deine Fähigkeiten, deine Interessen und deine Motivation aussagt – über dich! Und vielleicht macht das am Ende den Unterschied.

Anmeldung: Max. 35 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 10. April 2017 hier

Datum:

Mi., 31.05.2017 10:00–14:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 0.106

Max-Horkheimer-Str. 4

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben

01. Juni 2017: Praxistipps statt Paragraphen: alles über Ihre Steuererklärung im Studium

Workshop des Career Service in Kooperation mit dem Unternehmen EY.

Inhalt:

Wann müssen Studierende eine Steuererklärung abgeben? Und wann lohnt es sich, freiwillig eine abzugeben? Wie kann ein Erststudium von einem Zweitstudium unterschieden werden? Und was sind Werbungskosten und Sonderausgaben? Antworten auf diese und andere Fragen erhalten Sie in kurzer und kompakter Form von unseren Steuerexpert*innen. Neben wichtigen Praxistipps hilft Ihnen eine Case Study dabei das neu erlernte Wissen gleich in die Praxis umzusetzen. Für Steuerklarheit von Anfang an.

Anmeldung: Max. 40 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 10. April 2017 hier

Datum:

Do., 01.06.2017, 16:00–20:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 3.105

Max-Horkheimer-Str. 4

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben

02. Juni 2017: Excellence in Consulting interviews – a “how to” for case studies and interview questions

Workshop des Career Service der Goethe-Universität in Kooperation mit dem Unternehmen Accenture.

Learn how to successfully perform in consulting interviews and land that consulting dream job. As the world’s largest strategy, management and IT consulting firm with over 400,000 employees, Accenture will introduce you to the standard case study types, typical solution approaches and interview questions as well as how to prepare for the overall application process. This workshop is aimed at students and recent graduates wishing to land a job in the consulting sector.

Anmeldung: Max. 40 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 10. April 2017 hier

Hinweis: Im Vorfeld der Veranstaltung werden die Anmeldedaten der Teilnehmer*innen zum Zweck der Teilnehmerkommunikation dem Unternehmen Accenture zugänglich gemacht

Datum:

Fr., 02.06.2017, 09:00–17:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 3.105

Max-Horkheimer-Str. 4

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben

06. Juni 2017: Mein eigener Chef – Selbstständige Beschäftigung im Studium

Workshop des Career Service in Kooperation mit dem DGB Campus Office. Das Campus Office ist ein Kooperationsprojekt von DGB-Jugend Hessen-Thüringen und AStA der Goethe-Universität, Referentin: Constance Krätsch

"Die Lohnsteuerkarte brauchen wir nicht, schreiben Sie eine Rechnung."

Diesen Satz hören Freiberufler*innen oft. Die Arbeit als Selbstständige*r bietet viele Vorteile: Arbeiten wann, wo und für wen ich will. Verlockend. Das Ganze hat aber auch Nachteile: Habe ich Anspruch auf Folgeaufträge? Was mache ich, wenn keiner zahlt? Wie sieht es mit Versicherungen aus? Was ist Scheinselbstständigkeit? Welche Rechte habe ich überhaupt?

Im Vortrag klärt N.N. rechtliche Aspekte der Selbstständigkeit, redet über Ansprechpartner*innen und Unterstützung bei Problemen.

Anmeldung: Max. 50 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 10. April 2017 hier

Datum:

Di., 06.06.2017, 14:00–16:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 5.101

Max-Horkheimer-Str. 4

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben

07. Juni 2017: Trends in der Informatik: Big Data und Kognitive Systeme - Software Engineer bei adesso

Workshop des Career Service in Kooperation mit der adesso AG.

Der Workshop wird Informationen sowie Impressionen aus dem Leben eines Software-Engineers bei adesso präsentieren. Beispielhaft werden aktuelle Trends aber auch reale Projekte im Umfeld von Big Data und kognitiven Systemen beleuchtet.

Unternehmen:

Mit über 2.000 Mitarbeitern und 14 Hauptstandorten ist die adesso AG einer der führenden IT-Dienstleister im deutschsprachigen Raum. Wir fokussieren uns mit Beratung sowie individueller Softwareentwicklung auf die Optimierung der Kerngeschäftsprozesse unserer Kunden. Dabei verbinden wir technologische Kompetenz mit ausgeprägtem fachlichem und wirtschaftlichem Know-how.

Unsere IT-Lösungen sind hervorragend. Unser Arbeitsklima ist es auch. So belegen wir beim Wettbewerb „Deutschlands Beste Arbeitgeber in der ITK 2016“ den 1. Platz mit Bestnoten. An allen adesso Standorten stehen kostenlos aktuelle Tageszeitungen und Getränke zur Verfügung. Vitaminbomben wie Obst, Müsli und Rohkost sind immer vorrätig, ebenso klassische Nervennahrung wie Schokolade und Kaffee. Der Hemdenreinigungsservice ist nur das Sahnehäubchen. Es wird Ihnen bei uns gefallen!

Referenten:

Hans-Peter Kuessner (Competence Center Leiter Cross Industries)

Sven Bröske (Competence Center Leiter Banking)

Zielgruppe: Studierende der (Wirtschafts-)Informatik, Mathematik, Physik

Anmeldung: Max.30 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 10. April 2017 hier

Datum:

Mi., 07.06.2017, 10:00–14:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarpavillon Westend, SP 2.02 (ACHTUNG: DIES IST DER NEUE VERANSTALTUNGSORT!)

Stralsunder Straße 32-38

60323 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben

07. Juni 2017 Krankenversicherung nach dem Studium – Was ist zu tun?

Vortrag des Career Service der Goethe-Universität mit der Techniker Krankenkasse, Referent: Jan Müller, Hochschul- und Privatkundenberater

Das Studium ist beendet? Wie geht es weiter? Fragen über Fragen. In diesem Vortrag werden die wichtigsten Fragen und Versicherungsmöglichkeiten beleuchtet, die nach dem Studium eintreffen können.

Ob gesetzliche Pflichtversicherung, freiwillige Versicherung oder Arbeitgebermeldung, in diesem Vortrag erhalten Sie Antworten und wertvolle Tipps für die Zeit nach dem Studium.

Inhalte:

  • Was beinhaltet die Krankenversicherung und Pflegeversicherung?
  • Familienversicherung und Mitgliedschaft?
  • Gesetzliche Pflichtversicherung?
  • Versicherungspflichtige Arbeitnehmer*innen
  • Freiwillig Versicherte Arbeitnehmer*innen
  • Beiträge zur Freiwilligen-Versicherung
  • Hilfe bei der Bürokratie? 
  • Was benötigt der Arbeitgeber?
  • Nach dem Bachelor/Master?
  • Kassenwechsel innerhalb der gesetzl. Krankenversicherung

Anmeldung: Max. 70 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 10. April 2017 hier

Datum:

Mi., 07.06.2017, 10:00–12:00 Uhr

Ort:

Raum: Seminarhaus, SH 5.101

Max-Horkheimer-Str. 4

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben

13. Juni 2017: Gehaltsverhandlungen – Wie bekomme ich, was ich verdiene?

Workshop des Career Service der Goethe-Universität in Kooperation mit MLP. Referent*innen: Nicolas Werum und Jens Kaffenberger (MLP)

Jeder sollte verdienen, was er wert ist. Dafür ist es notwendig, seinen eigenen Marktwert zu kennen. Schon beim Berufseinstieg ist das Gehalt eine unsichere Größe beim/der Bewerber*in. Es erfordert einiges an Übung, Werbung in eigener Sache zu betreiben, sich optimal auf das Gehaltsgespräch vorzubereiten und dieses selbstbewusst durchzuführen.

Inhalte sind:

  • Ermittlung des eigenen Marktwerts mit einer Gehaltsanalyse
  • Tipps für ein erfolgreiches Verhandlungsgespräch

Rollenspiele zum Üben anhand realer Fallbeispiele

Anmeldung: Max. 35 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 10. April 2017 hier

Datum:

Di., 13.06.2017, 14:00–18:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 3.105

Max-Horkheimer-Str. 4

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben

20. Juni 2017: Der Job neben dem Studium – Was muss ich beachten?

Workshop des Career Service in Kooperation mit dem DGB Campus Office. Das Campus Office ist ein Kooperationsprojekt von DGB-Jugend Hessen-Thüringen und AStA der Goethe-Universität, Referentin: Constanze Krätsch (IG Metall Bezirksleitung Mitte)

Das Studium finanziert sich leider nicht von alleine. Über die Hälfte der Studierenden geht neben dem Studium arbeiten. Oft wissen sie aber nicht genau, welche Rechte und welche Pflichten sie haben. Doch nicht nur arbeitsrechtliche Kenntnisse sind nötig. Der Nebenjob wirkt sich auf BAföG, Kindergeld und die Sozialversicherung aus. Der Vortrag beantwortet u.a. folgende Fragen:

  • Wie viele Stunden darf ich pro Woche arbeiten?
  • Wie viel darf ich neben dem BAföG verdienen?
  • Was muss ich bei der Krankenversicherung beachten?
  • Bekomme ich Arbeitslosengeld, wenn ich den Job mal nicht mehr habe?
  • Gilt auch für mich der Mindestlohn?
  • Habe ich Anspruch auf Urlaub?
  • Was passiert wenn ich krank bin?

Anmeldung: Max. 50 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 10. April 2017 hier

Datum:

Di., 20.06.2017, 14:00–16:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 3.105

Max-Horkheimer-Str. 4

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben

23. Juni 2017: Assessment-Center-Training: Die wichtigsten Übungen – Die besten Lösungen

Workshop des Career Service der Goethe-Universität in Kooperation mit MLP. Referenten: Thomas Korte und Christian Holch (MLP)

Inhalte:

Studierende erhalten wichtige Informationen zu verschiedenen Übungen, damit ein zukünftiges Assessmentcenter (AC) für sie bedenkenlos und erfolgreich verläuft. Studierende trainieren u. a. Selbstpräsentation, Gruppendiskussionen und andere relevante Aufgaben aus Gruppenauswahlverfahren. Darüber hinaus erhalten die Teilnehmer*innen Informationen zu den Erwartungen der Personalverantwortlichen. Sie lernen, worauf besonders geachtet wird und wie sie als Bewerber auftreten sollten.

Nutzen:

  • Teilnehmer*innen lernen den Ablauf und Inhalt eines AC kennen
  • Teilnehmer*innen werden Richtlinien zum erfolgreichen Bestehen eines AC vermittelt
  • Teilnehmer*innen erhalten wertvolle Tipps zur Außenwirkung
  • Teilnehmer*innen lernen Fragen, mit denen Bewerber*innen konfrontiert werden kennen

Highlights:

  • Fragen von Personalverantwortlichen, mit denen Bewerber*innen konfrontiert werden
  • Soft Skills als Anforderungen neben dem Fachwissen

Sie haben keinen Platz im Workshop erhalten? Hier können Sie sich für weitere MLP-Worskhops anmelden.

Anmeldung: Max. 40 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 10. April 2017 hier

Datum:

Fr., 23.06.2017, 09:00–17:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 4.104

Max-Horkheimer-Str. 4

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben

29. Juni 2017: Erfolgreich online bewerben - Neue Chancen in sozialen Netzwerken

Workshop des Career Service der Goethe-Universität. Realisiert mit freundlicher Unterstützung der Techniker Krankenkasse, Referent: Herr Zimmermann

Ein kompetenter Umgang mit digitalen Medien ist unverzichtbar für den Bewerbungserfolg von Hochschulabsolvent*innen. Die Kontaktierung via E-Mail oder Bewerbungshomepage gehört längst zum etablierten Standard. Hinzu kommen neue Chancen in sozialen Netzwerken: Wenn junge Bewerber*innen bei Xing oder Facebook ein Profil haben, so bleibt dies Personaler*innen nicht verborgen. Und auch hier gilt es, sich professionell zu präsentieren. In diesem Training lernen Sie, Ihre individuelle Reputation im Netz aufzubauen und zu verbessern, soziale Netzwerke für Ihre beruflichen Pläne sinnvoll einzusetzen und Ihre digitale Bewerbung zu optimieren.

Inhalte:

  • Die moderne digitale Bewerbung
  • Unterschiedliche Bewerbungsstrategien für Studium und Jobs
  • Erfolgsfaktoren von beruflichen Aktivitäten in sozialen Netzwerken
  • Die erfolgreiche Präsentation bei Xing, Facebook & Co.
  • Fehler, die Sie in Online-Welten vermeiden sollten
  • Umgangsformen im Internet
  • Networking in digitalen Medien
  • Internet-Kontakte in reale, traditionelle Berufskontexte übertragen
  • Kommunikation als wichtiger Soft Skill

Methoden:

  • Fachlicher Input durch den Trainer
  • Besprechung von Online-Praxisbeispielen
  • Einzel- und Gruppenübungen
  • Erfahrungsaustausch in der Gruppe

Nutzen:

  • Erlernen der professionellen Profil-Erstellung in sozialen Netzwerken
  • Erfolgsfaktoren von beruflich orientiertem Networking kennenlernen
  • Selbstdarstellung in sozialen Netzwerken in Harmonie mit rechtlichen Vorgaben
  • Karrierestrategien optimal mit Onlineaktivitäten verwirklichen

Anmeldung: Max. 30 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 10. April 2017 hier

Datum:

Do., 29.06.2017 10:00–16:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 0.106

Max-Horkheimer-Str. 4

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben

04. Juli 2017: Professionelles Bewerben – Todsünden und Tugenden

Workshop des Career Service der Goethe-Universität in Kooperation mit MLP. Referent*innen: Thomas Korte und Anna Zimmerman (MLP)

Inhalte:

Sie sind auf der Suche nach einer Praktikums- oder Arbeitsstelle und befinden sich gerade im Bewerbungsprozess MLP gibt Ihnen Tipps, worauf Sie achten sollten, damit Ihre Bewerbung möglichst effizient und erfolgreich verläuft.

Die Seminarschwerpunkte sind unter anderem:

  • Umfassende Informationen über die Bewerbungsphase
  • Individuelle Bewerbungsstrategien
  • Spezielle Abstimmung der persönlichen Unterlagen

Nutzen:

  • Teilnehmer*innen werden auf Vorstellungsgespräche fundiert vorbereitet
  • Teilnehmer*innen lernen das Erstellen einer perfekten Bewerbungsmappe
  • Selbstbild versus Fremdbild
  • Absicherung zum Berufsstart

Highlights:

  • Selbstbild versus Fremdbild
  • Absicherung zum Berufsstart
  • Individueller Bewerbungsmappen-Check

Sie haben keinen Platz im Workshop erhalten? Hier können Sie sich für weitere MLP-Worskhops anmelden.

Anmeldung: Max. 50 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 10. April 2017 hier

Datum:

Di., 04.07.2017, 14:00–18:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 0.106

Max-Horkheimer-Str. 4

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben

06. Juli 2017: Ihre Bewerbungsunterlagen  – Anschreiben, Lebenslauf & Co

Workshop des Hochschulteams der Agentur für Arbeit Frankfurt am Main. Referentinnen: Nadine Henning und Sandra Moritz, Hochschulteam der Arbeitsagentur Frankfurt am Main

Inhalt:

  • Die Selbstanalyse als Grundlage für die Bewerbungsstrategien
  • Anschreiben geschickt formulieren durch gezieltes Stellen - Matching
  • Inhalt der Bewerbungsunterlagen

Ziel:

Schriftliche Bewerbungsunterlagen nach aktuellen Standards erstellen

Zielgruppe: Endsemester*innen, Absolvent*innen, sowie Akademiker*innen aller Fachrichtungen.

Anmeldung: Max. 25 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 10. April 2017 hier

Datum:

Do., 06.07.2017, 14:00–18:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 0.106

Max-Horkheimer-Str. 4

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben

11. Juli 2017: Gehaltsverhandlungen – Wie bekomme ich, was ich verdiene?

Workshop des Career Service der Goethe-Universität in Kooperation mit MLP. Referent*innen: Christian Holch und Anna Zimmermann (MLP)

Jeder sollte verdienen, was er wert ist. Dafür ist es notwendig, seinen eigenen Marktwert zu kennen. Schon beim Berufseinstieg ist das Gehalt eine unsichere Größe beim Bewerber. Es erfordert einiges an Übung, Werbung in eigener Sache zu betreiben, sich optimal auf das Gehaltsgespräch vorzubereiten und dieses selbstbewusst durchzuführen.

Inhalte sind:

  • Ermittlung des eigenen Marktwerts mit einer Gehaltsanalyse
  • Tipps für ein erfolgreiches Verhandlungsgespräch
  • Rollenspiele zum Üben anhand realer Fallbeispiele

Anmeldung: Max. 40 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 10. April 2017 hier

Datum:

Di., 11.07.2017, 14:00–18:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 0.106

Max-Horkheimer-Str. 4

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben

13. Juli 2017: Selbstvermarktung?! Wenn es denn sein muss, dann aber authentisch und souverän!

Workshop des Career Service der Goethe-Universität, Career-Serivce-Karrierecoach Alexandra Baboula

Was werden Sie, auf die folgenden, in vielen Vorstellungsgesprächen gerne gestellten, Fragen antworten:

„Was interessiert Sie denn an der hier ausgeschriebenen Stelle besonders (d.h. was suchen Sie? Was ist Ihnen wichtig)?“

„Wo sehen Sie sich in 5 Jahren?“ „Warum sollten wir gerade Sie auswählen?“

Haben Sie klare berufliche Zielvorstellungen und ein gesundes Selbstbewusstsein im Hinblick auf Ihr individuelles Profil?

Können Sie sich selbst, Ihre Interessen, Vorstellungen und Fähigkeiten in wenigen klaren Sätzen beschreiben, d.h. sich souverän und authentisch selbst präsentieren? Wenn Sie sich noch nicht so ganz sicher sind, dann sind Sie bei uns genau richtig.

In diesem Tagesworkshop möchten wir Sie ein wenig in Ihrem Selbstklärungsprozess unterstützen. Wir werden im Kleingruppen-, Einzelarbeits- und Plenumssetting an den oben genannten Fragen arbeiten. Bitte bringen Sie dafür eine Stellenausschreibung, die Sie interessant finden, sowie ihren Lebenslauf und ein entsprechendes Bewerbungsanschreiben mit.

In einem Bewerbungszirkel haben Sie dann am Nachmittag die Gelegenheit ihre Selbstpräsentation zu üben und die verschiedenen Feedbacks Ihrer Interviewpartner*innen zu nutzen, um Ihr Selbstbild und die eigene Wirkung auf Andere zu überprüfen.

Bei Interesse, erhalten Sie die Möglichkeit aus dieser Gruppe heraus von 16.30-ca. 17 Uhr „Karriere-Teams“ zu bilden, d.h. 4-5 köpfige Teams, die sich regelmäßig alle 3 bis 4 Wochen treffen, um sich nach bestimmten Regeln gegenseitig in der Phase der Bewerbung zu unterstützen.

Zielgruppe: Masterstudierende und Masterabsolvent*innen aller Fachbereiche

Zielsetzung: `Selbst-Bewusstsein´ durch das Erkennen und Gestalten des eigenen individuellen Profils stärken; bewusste Auseinandersetzung mit dem Thema `Selbstpräsentation´; die Chance, im Laufe der Übungen ein ehrliches wohlwollendes Feedback von den anderen Gruppenteilnehmer*innen zu erhalten…

Anmeldung: Max. 35 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 10. April 2017 hier

Datum:

Do., 13.07.2017, 09:30–16:30 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 5.101

Max-Horkheimer-Str. 4

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben

13. Juli 2017: Assessment-Center-Training

Workshop des Career Service in Kooperation mit dem Unternehmen Fraport. Referenten: Siegfried Link (Fachreferent PE-Instrumente) und Marvin Lehr (Fachreferent Personalmarketing).

Der erste Schritt ist gemacht - Sie sind zum Assessement Center eingeladen! Aber was erwartet Sie nun? Darauf möchten wir Ihnen in diesem Workshop Antworten geben. Mit Hilfe von Übungen und Beispielen möchten wir Sie mit den einzelnen Bestandteilen eines Assessment Centers vertraut machen und Ihnen zeigen, worauf es ankommt.

Anmeldung: Max. 30 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 10. April 2017 hier

Datum:

Do., 13.07.2017, 14:00–18:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 3.105

Max-Horkheimer-Str. 4

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben

18. Juli 2017: Strategien zur Stellensuche

Workshop des Hochschulteams der Agentur für Arbeit Frankfurt am Main. Referentin: Renate Empting, Hochschulteam der Arbeitsagentur Frankfurt am Main

Sie wollen verschiedene Strategien der Stellensuche neben der Suche in klassischen

Jobbörsen kennenlernen?

Dieser Vortrag bringt Sie weiter:

  • Wo und wie kann ich nach Stellen suchen?
  • Welche Strategie der Stellensuche ist die richtige für mich?
  • Wie werden Stellen vergeben?
  • Mit welchen Tricks manage ich die Bewerbungsphase?

Anmeldung: Max. 40 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 10. April 2017 hier

Datum:

Di., 18.07.2017, 14:00–16:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 0.106

Max-Horkheimer-Str. 4

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben

20. Juli 2017: Praxiswerkstatt Vorstellungsgespräch

Workshop des Career Service der Goethe-Universität, Referentin: Nicole Adolph, Dipl.-Psychologin und Dipl.-Betriebswirtin

Wie bereite ich mich auf ein Vorstellungsgespräch vor? Wie gehe ich mit der Aufregung vor einem Vorstellungsgespräch um? Welche Fragen kommen auf mich zu? Wie kann ich mich optimal im Vorstellungsgespräch präsentieren?

Diese und andere Fragestellungen werden wir in der Praxiswerkstatt „Vorstellungsgespräch“ gemeinsam bearbeiten. Der Schwerpunkt wird hierbei auf praxisnahe Gesprächssimulationen mit anschließendem Feedback gelegt.

Bitte bringen Sie hierzu die für Sie interessanten Stellenausschreibungen sowie Ihre aktuellen Bewerbungsunterlagen mit. Kleiden Sie sich so, wie Sie auch zum Vorstellungsgespräch erscheinen würden.

Referentin:

Nicole Schaper, Jahrgang 1975, Dipl.-Psychologin und Dipl.-Betriebswirtin mit langjähriger Berufserfahrung im Bereich Personalwirtschaft und –entwicklung. Zusatzqualifikation: Systemischer Coach. Meine aktuellen Tätigkeitsschwerpunkte sind die Konzeption von Trainings- und Entwicklungsmaßnahmen für Führungskräfte sowie die Durchführung und Evaluation von Führungskräftetrainings und –coachings für ein großes Wirtschaftsunternehmen.

Anmeldung: Max. 30 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 10. April 2017 hier

Datum:

Do., 20.07.2017, 14:00–18:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 3.105

Max-Horkheimer-Str. 4

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben