JOB-MESSE - Der pädagogischen Praxis auf der Spur

Du studierst Erziehungswissenschaften, Sozialpädagogik oder Soziale Arbeit?
Du bist auf der Suche nach einem Praktikum oder nach einem Job am Ende deines Studiums?

Dann bist du auf der Job-Messe genau richtig!

Am 27.01.2017, von 10.00 bis 16.00 Uhr präsentieren sich Organisationen aus dem Bildungs- und Sozialbereich an Ständen und in Vorträgen.

Veranstaltet wird die Job-Messe vom Fachbereich Erziehungswissenschaften und dem Paritätischen Bildungswerk Hessen sowie von dem Career Service der Goethe-Universität Frankfurt.

Video-Impression der JOB-MESSE 2016 (Weiterleitung auf youtube)


Der pädagogischen Praxis auf der Spur –
Gelungene Vielfalt auf der 3. JOB-MESSE für Pädagogen/innen im PEG an der Goethe-Universität Frankfurt am Main

Am 29.01.2016 war das PEG-Gebäude auf dem Gelände des Campus Westend der Goethe-Universität erneut Ort der Vernetzung von Theorie und Praxis. 35 Ausstellende aus den Bereichen Bildung, Erziehung und Beratung präsentierten ihre Arbeitsfelder und damit eine Vielfalt an möglichen Aufgabenbereichen für Pädagoginnen und Pädagogen.

Eröffnet wurde die JOB-MESSE durch: Dr. Birte Egloff für den FB Erziehungswissen-schaften, die Vizepräsidentin der Goethe-Universität Prof. Dr. Tanja Brühl, Reinhard Kittel vom Paritätischen Bildungswerk Hessen e.V. sowie Prof. Dr. Ulrich Mehlem, dem Studiendekan des Fachbereichs Erziehungswissenschaften.

Einhellige Meinung war, dass die JOB-MESSE als innovatives Format etabliert werden soll, um Studierenden, Absolventinnen und Absolventen die Vielfalt der Wege in den Beruf aufzuzeigen.

Das Organisationsteam – bestehend aus FB Erziehungswissenschaften der Goethe-Universität, dem Paritätischen Bildungswerk Hessen e.V. und der Career Service der Goethe-Universität – zeigte sich sehr zufrieden. Ein besonderer Dank ging an die Ausstellenden, die als starke Partnerinnen und Partner aus dem sozialen/pädagogischen Alltag mit ihrer Teilnahme einen wesentlichen Beitrag zur beruflichen Orientierung von pädagogischen Fachkräften dazu trug.

Das umfangreiche Rahmenprogramm umfasste aktuelle Themen wie z.B. die Praxis der Betreuung unbegleiteter ausländischer Minderjährigen sowie Projekte zum bewussten Umgang mit dem Internet.  Viele Anregungen gab es zu „Wegen in die Selbständigkeit“ –sowie einen Einblick in die Forschung am Fachbereich Erziehungswissenschaften.

Der gute Besucherstrom am gesamten Messetag belohnte das Engagement der Ausstellenden und des Organisationsteams. Auch in diesem Jahre kamen wieder Interessierte aus anderen Universitäten über die Grenzen des Rhein-Main-Gebietes hinaus.  

So heißt es auch im nächsten Jahr wieder „Der pädagogischen Praxis auf der Spur“ –
am Freitag, den 27.01.2017 im PEG-Gebäude der Goethe-Universität Frankfurt.  

Interessierte für 2017 melden sich bitte bei:
Ursula Krämer | Career Service | Career Center der Goethe-Universität Frankfurt am Main
Tel.: 0 69 / 71 58 57 125 – E-Mail: uk@uni-frankfurt.campuservice.de