Karriere-Workshops und Vorträge

H schluesselqualifikationen

Berufliche Schlüsselkompetenzen

Berufliche Schlüsselkompetenzen

Ein Universitätsstudium ist eine wissenschaftliche Ausbildung und bereitet Sie in der Regel nicht auf ein spezifisches Berufsfeld vor. Damit Sie die Möglichkeit haben, sich zusätzliche berufsrelevante Qualifikationen anzueignen, bietet der Career Service verschiedene praxisrelevante Workshops an. Innerhalb dieser Veranstaltungen können Sie sich auch in verschiedenen Arbeitsfeldern ausprobieren. Bitte beachten Sie vor der Anmeldung unsere Teilnahmebedingungen.


Aktuelle Veranstaltungen im Sommersemester 2018


02.05.2018: Strategy Workshop - Who is the next PayPal?

03.05.2018: Dos und Don'ts beim Start-up - Eine Fallstudie zur Rechtsform- und Standortwahl unter steuerlichen Gesichtspunkten

03.05.2018: Die Zukunft von Unternehmen gestalten – Ein Tag als Restrukturierungsberater

22.05.2018: Accounting @ Post Deal Integration

23.05.2018: Inhouse Workshop - Continental Praktikant*innen-Workshop

22.05.2018: Ermittlung eines Business Use Cases zu Blockchain

24.05.2018: Auf Augenhöhe - Einblicke in den Bereich Corporate/M&A

24.05.2018: IBM Design Thinking @ Goethe-Universität

12.06.2018: Börsengang eines Technologie-Unternehmens

13.06.2018: usd Beratertag - Vom Studierenden zum IT-Security Consultant

27.06.2018: Going Cloud – Fallstudienworkshop zum Wechsel in die Cloud

10.07.2018: M&A Transaktionen – An der Schnittstelle von Recht und Wirtschaft


12./13.04.2018: Erfolgreiche Verhandlungsstrategien für Ihren Berufsalltag

25./26.05.2018: Gewaltfreie/Wertschätzende Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg (GFK)

21.06.2018: Business Knigge – Gute Umgangsformen beweisen

22./23.06.2018: „Rethinking Leadership“ – Kompetenzen für Führungskräfte von morgen

22./23.06.2018: Sprecherisch, stimmlich, wirkungsvoll! – Ein Redetraining für das Berufsleben

27.06.2018: Interkulturelles Kompetenztraining. Die eigene und die fremde Kultur verstehen

27./28.04.2018: Content-Management am Beispiel WordPress

04.05.2018 Vom „Einzeller“ zum EXCELperten – EXCEL-Seminar für Einsteiger (In Kooperation mit MLP)

25.05.2018: Excel-Basics for Consultants

04.06.2018 Der Sprint in die agile Arbeitswelt der IT-Praxis

08.06.2018: Banking in the NEW

08.06.2018 Vom „Einzeller“ zum EXCELperten – EXCEL-Seminar für Einsteiger (In Kooperation mit MLP)

13.06.2018: Trends in der Informatik: Big Data und Kognitive Systeme - Software Engineer bei adesso

25./26.06.2018: Einführung in Microsoft Excel

29./30.06.2018: Einführung in Microsoft Access

06.07.2018 Vom „Einzeller“ zum EXCELperten – EXCEL-Seminar für Einsteiger (In Kooperation mit MLP)

23./24.07.2018: Einführung in Microsoft Excel

17.04.2018: Mein Weg in die berufliche Selbständigkeit – Vom Traum zum Tun! (für Studentinnen)

20.04.2018: Unconscious Bias Workshop

06.06.2018: Konfliktmanagement

07.06.2018: Sich selbst motivieren im beruflichen Alltag

12.06.2018: Potenzialanalyse – Was steckt wirklich in mir?

14.06.2018: Zeitmanagement im Berufsleben

28.06.2018: Selbstmarketing für Frauen. Die Marke “Ich“

04.08.2018 Berufsziele entwickeln, die mich motivieren  – Schritt für Schritt!

12./13.04.2018: Basisworkshop Betriebswirtschaft

04./05.05.2017: Praxisorientierte Grundlagen des Projektmanagements

04./05.05.2018: Einstieg in das Werbetexten

07.05.2018: The Future of Marketing

08./09.06.2018: Einführung in die Public Relations - Überzeugen, nicht überreden!

15.06.2018: How to use “Design Thinking” to shape the customer experience and produce innovative products /services

20.06.2018: Agiles Projektmanagement für Wirtschaftswissenschaftler*innen und (Wirtschafts-)Informatiker*innen

06./07.07.2018: Basisworkshop Betriebswirtschaft

Kostenpflichtige Veranstaltungen

Lesetraining

28./29.04.2018; 16./17.06.2018; 27./28.10.2018; 08./09.12.2018 

Lesetraining Infoveranstaltung (kostenfrei)

11.04.2018; 22.10.2018; 27.11.2018;

Lesenachtraining

27.04.2018; 26.10.2018

 


12./13.04.2018: Erfolgreiche Verhandlungsstrategien für Ihren Berufsalltag

Workshop des Career Service der Goethe-Universität. Referentin: Anja Henningsmeyer

Ein zweitägiges Seminar mit Filmbeispielen aus der US-Serie House of Cards und Übungen. Verhandlungen führt jede/r von uns täglich: um Arbeitsinhalte, um Geld, um die Anerkennung unserer Bedürfnisse, u.v.m. Wer bewusst und geschickt verhandelt, erreicht seine Ziele leichter. Anhand von Filmausschnitten aus House of Cards lernen Sie auf spannende Weise, Strategien und Taktiken zu analysieren, die auch für Ihren Studien- und Berufsalltag nützlich sind. Mitarbeit an beiden Tagen ist Voraussetzung für die Erlangung des Teilnahmezertifikats.

Inhalte der Veranstaltung:

In der Veranstaltung erlernen Sie,

  • wie Sie in Verhandlungen mit Emotionen umgehen,
  • wie Sie Verhandlungserfolge vorbereiten,
  • wie Sie Ihren Verhandlungstyp erkennen,
  • was Sie immer mit verhandeln, auch wenn es nicht ausgesprochen wird,
  • Tipps zu Verhandlungsrhetorik.

Methoden der Veranstaltung:

  • theoretischer Input
  • Selbsteinschätzung durch Fragebogen
  • Analysen von Strategien anhand von Filmbeispielen
  • Erfahrungsaustausch und Diskussion
  • Rollenspiel bzw. Fallstudie

Ziele der Veranstaltung:

Sie erhalten in diesem Seminar Einblick in Methoden, die Ihre Verhandlungskompetenzen entscheidend erweitern. Ziel ist ein geschärfter strategischer Blick und Kommunikationstaktiken, die helfen, auch bei schwierigen Verhandlungen den Kopf oben zu halten – oder elegant auszusteigen.

Referentin:

Anja Henningsmeyer leitet seit 2008 die hessische Film- und Medienakademie (hFMA), das Netzwerk der 13 hessischen Hochschulen. Sie ist zertifizierte Verhandlungsführerin. Als Dozentin bietet sie Seminare zur Aus- und Weiterbildung von kommunikativen Kompetenzen: „Kommunikation ist ein machtvolles Instrument – wenn es richtig gestimmt ist.“

Anmeldung: Max. 40 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 26. März 2018 hier

Datum:

Fr., 12. und Sa., 13.04.2018, jeweils von 10:00–18:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 3.105

Max-Horkheimer-Str. 4

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben


12./13.04.2018: Basisworkshop Betriebswirtschaft

Workshop des Career Service der Goethe-Universität. Referent: Dr. Robert Kanning

In Zeiten globaler Veränderungsprozesse werden von Hochschulabsolvent*innen aller Disziplinen zunehmend ökonomische Kompetenzen erwartet. Ziel des mehrtägigen Seminars ist es, grundlegende betriebswirtschaftliche Zusammenhänge zu vermitteln.

Inhalte der Veranstaltung:

Anhand praxisorientierter Fragestellungen werden basale betriebswirtschaftliche Fragestellungen exemplarisch bearbeitet. Im Einzelnen sind dies:

  • ökonomische Grundbegriffe
  • Ziele und Aufbau von Unternehmen
  • Marketing
  • Produktionslehre
  • Personalwirtschaft
  • internes und externes Rechnungswesen
  • Organisation und Rechtsformen

Ziele der Veranstaltung:

Studierende lernen im Modul Ziele, Teilbereiche und die Funktionsweise erwerbswirtschaftlich arbeitender Betriebe anhand exemplarisch ausgewählter Fragestellungen kennen.

Methoden der Veranstaltung:

Gruppenarbeit, Partnerarbeit, Diskussion, Vortrag

Referent:

Dr. phil. Dipl.-Hdl. Dipl.-Betr.wrt. (FH) Roman Kanning - Ökonomische Aus- und Weiterbildung, Frankfurt, seit 2003

Anmeldung: Max. 42 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 26. März 2018 hier

Datum:

Fr., 12. und Sa., 13.04.2018, jeweils von 9:00–17:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 0.106

Max-Horkheimer-Str. 4

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben


17.04.2018: Mein Weg in die berufliche Selbständigkeit – Vom Traum zum Tun! (für Studentinnen)

Workshop des Career Service in Kooperation mit BerufsWege für Frauen e.V.

Immer mehr Menschen sehen in der Selbständigkeit die Möglichkeit, den eigenen Traum zu verwirklichen, ihre Ideen zu leben und unabhängig zu arbeiten. Doch Unsicherheit und Unkenntnis halten sie letztlich davon ab, die Selbständigkeit als Alternative zur Festanstellung zu realisieren.

Ihre Antworten auf Fragen, wie z.B.: „Wo stehe ich gerade?“ oder „Was brauche ich eigentlich zur Realisierung meiner Idee?“ sind der erste Schritt auf dem Weg zur Umsetzung.

Dazu werden wir in diesem Workshop gemeinsam betrachten:

  • wie Ihr ganz persönlicher Schritt in die Selbständigkeit aussehen kann,
  • wie Sie Kunden akquirieren und Geschäftsbeziehungen aufbauen können,
  • wie die wichtigsten administrativen, rechtlichen und steuerlichen Aspekte aussehen

Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung mit jungen Existenzgründerinnen und unserer eigenen Selbständigkeit im digitalen Zeitalter. Tauschen Sie sich im Workshop mit uns und den anderen Teilnehmerinnen aus und nutzen Sie die Zeit, Ihre Fragen zu stellen.

 

Referentinnen:

Katja Streck und Dr. Birte Frech, BerufsWege für Frauen e.V., Wiesbaden

Anmeldung: Max. 50 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 26. März 2018 hier

Datum:

Di., 17.04.2018, 14:00–18:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 3.105

Max-Horkheimer-Str. 4

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben


20.04.2018: Unconscious Bias Workshop

Workshop des Career Service in Kooperation mit dem Unternehmen EY.

Wir sind uns sicher, dass außergewöhnliche Leistungen vom Beitrag möglichst unterschiedlicher Persönlichkeiten leben – und so zu einer besseren Wirtschaftswelt beitragen. Wer andere Personen kennenlernt, fällt oft unbewusst ein erstes Urteil über sie.

In unserem Unconscious Bias Workshop lernen Sie

  • mit unbewussten Wahrnehmungsmustern umzugehen,
  • die Automatik der Vorurteile zu verstehen,
  • Menschen offener zu begegnen und
  • vielfältige Teams zum größtmöglichen Erfolg zu bringen.

Im Anschluss ist ein gemeinsames Get-Together mit EY Kollegen geplant.

Anmeldung: Max. 25 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 26. März 2018 hier

Datum:

Fr., 20.04.2018, 16:00–20:00 Uhr (anschließend Get-Together)

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 3.105

Max-Horkheimer-Str. 4

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben


27./28.04.2018: Content-Management am Beispiel WordPress

Workshop des Career Service der Goethe-Universität. Referentin: Barbara Funke

WordPress ist das einfachste bekannte kostenfrei verfügbare Open Source Content-Management-System. Sie können damit schnell Informationen ins Internet stellen, in einem Team zusammenarbeiten und für sich bzw. ihr Angebot werben.

Hinweis: Sie benötigen für die aktive Teilnahme ein Notebook mit WLAN-Verbindung und Betriebssystem Windows 7 oder höher, Linux/Ubuntu oder MacOS und 2GB freiem Speicherplatz. Sie sollten sich mit Installationen in Ihrem Betriebssystem auskennen und die entsprechenden Berechtigungen haben. Darüber hinaus sollten Sie eine Mehrfachsteckdose mitbringen.

Inhalte der Veranstaltung:

  • Begriffsklärung: Content-Management und Open-Source
  • Technischer Aufbau
  • Installation von WordPress auf dem eigenen Notebook und bei einem Hoster
  • Planung eines Webprojekts
  • Das grundlegende Blog-System
  • Anpassung des Designs und Erweiterung der Funktionalität
  • Benutzerberechtigungen, Datensicherheit, Datenschutz und gesetzliche Vorgaben
  • Übertragung einer lokalen Installation zum Hoster
  • Bekanntmachung der Webseite, Suchmaschinenmarketing

Methoden der Veranstaltung:

  • Präsentation und Übungen

Ziele der Veranstaltung:

Sie können eine eigene Webseite bzw. einen Blog mit WordPress erstellen. Sie wissen, wie Sie das Design ändern und die Funktionalität erweitern. Sie verstehen das zugrundeliegende Content-Management-Konzept.

Referentin:

Barbara Funke bietet umfassende Dienstleistung rund um die Erstellung und Pflege von Internetauftritten. Sie verwendet dabei vor allem WordPress und Drupal als Content-Management-Systeme.

Anmeldung: Max. 25 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 26. März 2018 hier

Datum:

Fr., 27. und Sa., 28.04.2018, jeweils von 09:00–17:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 3.105

Max-Horkheimer-Str. 4

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben


02.05.2018: Strategy Workshop - Who is the next PayPal? (vorläufige Anmeldung)

Workshop des Career Service der Goethe-Universität in Kooperation mit dem Unternehmen EY Innovalue Management Advisors GmbH. Referent: Jan Lettow, Manager in der Payments Practice von EY Innovalue.

Du stehst kurz vor dem Abschluss Deines Studiums und interessierst Dich für einen Berufsstart in der strategischen Managementberatung? Du begeisterst Dich für Financial Services und möchtest früh Verantwortung übernehmen? Dann bewirb Dich für unsere Case Study!

Im Rahmen des Workshops hast Du Gelegenheit, die Aufgabenstellungen eines/einer Berater*in kennenzulernen, uns von Deinem Potential zu überzeugen und Dich mit uns anschließend in lockerer Atmosphäre bei einem gemeinsamen Essen auszutauschen

Die Payments Industrie durchläuft derzeit den größten Wandel seit der Einführung von Kartenzahlungen. Innovative Player wie PayPal, Apple Pay und Amazon Pay untergraben die Kundenbeziehungen und Geschäftsmodelle der Banken. Neue Bezahlprozesse wie von Uber, Amazon Go oder MyTaxi stellen hohe Anforderungen an Zahlungsdienstleister. Gleichzeitig erweitern neue Technologien wie Blockchain, AI oder IoT den Lösungsraum für die Herausforderungen.

Klassische Player tun sich in diesem Umfeld schwer. Perfekte Chancen also für innovative und agile Startups! Fehlt nur noch das Geschäftsmodell. Im Rahmen des Workshops soll dieses im Stil der „Höhle der Löwen“ von euch entwickelt werden. Hierbei werden die Berater*innen von EY Innovalue mit Rat und Tat rund um die Payments Industrie, Kreativmethoden und Business Model Design zur Verfügung stehen. Zuletzt kommt es aber auf die Leistung der Teams an – wie im echten Leben schaffen es nicht alle Startups, dafür werden einige wenige reich entlohnt.

Unternehmen:

EY Innovalue ist eine führende Managementberatung mit Fokus auf die Finanzdienstleistungsindustrie. Als Mitglied der EY Gruppe beraten unsere Expert*innen für Insurance, Payments und Banking das Top-Management unserer Klient*innen in Fragen zur Strategie, Operations und Performance Improvement.

EY Innovalue vereint dabei die Vorzüge einer mittelständischen Beratungsboutique mit einem hohen Maß an Flexibilität und Individualität bei gleichzeitiger Zugehörigkeit zu der internationalen und weltweit präsenten EY Gruppe.

Max. 50 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 26. März 2018 hier

Die Anmeldung erfolgt zunächst vorläufig. In einem nächsten Schritt werden Sie aufgefordert, Ihren Lebenslauf und aktuelle Notenübersicht bis zum 23.04. bei EY Innovalue einzureichen.

Im Rahmen der Anmeldung werden Sie im Verlauf von EY Innovalue kontaktiert und erhalten Rückmeldung, ob Sie einen Platz erhalten haben.

Datum:

Mi., 02.05.2018, 14:00-18:00Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus - SH 3.105

Max-Horkheimer-Str. 4

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben


03.05.2018: Dos und Don'ts beim Start-up - Eine Fallstudie zur Rechtsform- und Standortwahl unter steuerlichen Gesichtspunkten

Workshop des Career Service in Kooperation mit Roever Broenner Susat Mazars.

  • Nutzen Sie die Chance, Ihr theoretisches Wissen an einem konkreten Praxisbeispiel anzuwenden.
  • Erfahren Sie alles zum Beruf des Wirtschaftsprüfers/Steuerberaters und stellen Sie Ihre individuellen Fragen zum Berufsbild.
  • Knüpfen Sie interessante Kontakte und kommen Sie mit uns ins Gespräch.

Referent:

Herr Dr. Adrian Cloer, Rechtsanwalt | Steuerberater | Partner

Unternehmen:

Roever Broenner Susat Mazars GmbH & Co. KG ist Teil der größten internationalen Partnerschaft von Wirtschaftsprüfer*innen, Steuerberater*innen, Rechtsanwält*innen und Expert*innen aus weiteren Fachgebieten. In Deutschland gehören wir zu den Top 10 unserer Branche. 73 Partner*innen und rund 1.200 Mitarbeiter*innen betreuen Mandant*innen in den Service Lines Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Accounting & Outsourcing, Rechtsberatung, Financial Advisory Services und Consulting. Bei Mazars sind weltweit mehr als 950 Partner*innen und 18.000 Mitarbeiter*innen in 79 Ländern tätig.

Seit fast 100 Jahren prüfen und beraten wir unsere Mandant*innen aus unterschiedlichen Branchen und in verschiedensten Größen. Ob Start-up oder DAX-Konzern: Unsere Partner*innen und rund 1.200 Mitarbeiter*innen legen Wert auf eine persönliche und partnerschaftliche Zusammenarbeit.

Wir sind ein europäisches Unternehmen, für das Tradition und Veränderung nicht im Widerspruch stehen. Eine moderne und internationale Struktur, hohe Ansprüche an unsere Leistungen und die Wahrung traditioneller Werte zeichnen Roever Broenner Susat Mazars aus. So finden eine Vielzahl von komplexen Themen und maßgeschneiderten Lösungen Platz unter einem Dach. Wir schreiben die Geschichte weiter – seien Sie ein Teil davon!

Zielgruppe:

Studierende des Fachbereiches Wirtschaftswissenschaften

Anmeldung: Max. 30 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 26. März 2018 hier

Datum:

Do., 03.05.2018, 14:00-18:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 3.105

Max-Horkheimer-Str. 4

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben


03.05.2018: Die Zukunft von Unternehmen gestalten – Ein Tag als Restrukturierungsberater

Workshop des Career Service in Kooperation mit der Andersch AG.

Die Analyse einer Case Study sowie die Konzeption und Umsetzung in den Bereichen Markt und Wettbewerb, Einkauf, Personal, Finanzwirtschaft steht bei diesem Workshop im Mittelpunkt.

Unternehmen:

Andersch ist die führende Restrukturierungsberatung in Deutschland. Wir bieten Mitarbeitern die Möglichkeit zur schnellen Übernahme von Verantwortung in dynamischen Projekten, eine persönliche Arbeitsatmosphäre in einem exzellenten Team sowie ein überdurchschnittlich umfangreiches Aus- und Fortbildungsprogramm. Wir wachsen stetig und sind fortlaufend auf der Suche nach hervorragenden Mitarbeitern, die unser Leistungsversprechen Tag für Tag einlösen.

Zielgruppe:

Studierende der Bereiche Rechts- und Wirtschaftswissenschaften.

Die Anmeldung erfolgt zunächst vorläufig. In einem nächsten Schritt werden Sie aufgefordert, Ihren Lebenslauf bis zum 23.04.2018 bei Andersch einzureichen. Im Rahmen der Anmeldung werden Sie im Verlauf von Andersch kontaktiert und erhalten Rückmeldung, ob Sie einen Platz erhalten haben.

Anmeldung: Max. 25 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 26. März 2018 hier

Datum:

Do., 03.05.2018, 09:00–13:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus - SH 3.105

Max-Horkheimer-Str. 4

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben


04.05.2018 Vom „Einzeller“ zum EXCELperten – EXCEL-Seminar für Einsteiger (In Kooperation mit MLP)

Workshop des Career Service der Goethe-Universität in Kooperation mit MLP. Referenten: Jens Kaffenberger und Nicolas Werum

Inhalte der Veranstaltung:

Bereits im Studium ist der sichere Umgang mit Excel häufig notwendig, um für Hausarbeiten, Abschlussarbeiten und Praktika gerüstet zu sein. Spätestens zum Jobeinstieg werden EXCEL-Grundkenntnisse vorausgesetzt.

Es stellen sich Fragen wie: Welche Rechenfunktionen sind wichtig? Wie lässt sich eine Tabelle formatieren? Welche Grafiken sollte man in jedem Fall beherrschen?

Im Workshop „Vom „Einzeller“ zum EXCELperten“ werden die wichtigsten Funktionen anhand eines Fallbeispiels praxisnah erläutert und vermittelt.

Ziele der Veranstaltung:

    • Teilnehmer*innen lernen elementare Rechenfunktionen kennen
    • Teilnehmer*innen erfahren wie sie einen Datensatz formatieren und aufbereiten
    • Teilnehmer*innen lernen die einfache grafische Darstellung der Kalkulationsergebnisse kennen

Anmeldung: Max. 24 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 26. März 2018 hier

Datum:

Fr., 04.05.2018, 10:00–18:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: House of Finance, 1. Etage Raum 1.29

Theodor-W.-Adorno-Platz 3

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben


04./05.05.2017: Praxisorientierte Grundlagen des Projektmanagements

Workshop des Career Service der Goethe-Universität. Referentin: Sigrid Knorr, Dipl. Wirtschaftspädagogin, Business Coach & Expertin für Young Professionals

In diesem Workshop erhalten Sie einen praxisorientierten Einstieg in die wichtigsten Methoden des Projektmanagements. Sie lernen, wie Sie Projekte professionell starten, planen und steuern und wie das Projektteam von Anfang an innerhalb des magischen Dreiecks von Zeit, Kosten und Qualität motiviert wird.

Eigentlich ist Projektmanagement ganz einfach: Es geht darum, ein vorab definiertes Ziel zu erreichen. Meist im Team. Möglichst zum festgelegten Termin. Am besten innerhalb der vorab kalkulierten Kosten. Und mit intaktem Nervenkostüm.

Inhalte der Veranstaltung:

  • Was ist ein Projekt?
  • Was ist ein Projektziel?
  • Welche Projektphasen gibt es?
  • Wie erstelle ich einen Projektplan?
  • Wo liegen Risiken in der Planung?
  • Welche Kommunikationsstruktur ist sinnvoll in einem Projekt?

Methoden der Veranstaltung:

Dieser Workshop lebt von einer ausgewogenen Mischung aus Theorie und Praxis:

  • Theoretischer Input sowie Diskussion der wesentlichen theoretischen Grundlagen.
  • Anhand von Übungen und Fällen aus Ihrer Praxis lernen Sie praxisnah die Projektphasen kennen sowie die Aufgaben des Projektmanagements.
  • Reflexion und Feedback in Kleingruppen sowie im Plenum sichern einen nachhaltigen Lerneffekt.

Falls vorhanden, können Sie gerne Ihren eigenen PC mitbringen.

Referentin:

Sigrid Knorr, Dipl. Wirtschaftspädagogin, Business Coach & Expertin für Young Professionals, PMI® zertifiziert, Frankfurt

Anmeldung: Max. 40 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 26. März 2018 hier

Datum:

Fr., 04. und Sa., 05.05.2018, jeweils von 9:00–17:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 5.101

Max-Horkheimer-Str. 4

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben


04./05.05.2018: Einstieg in das Werbetexten

Workshop des Career Service der Goethe-Universität. Referent: Alexander Priebs-Macpherson

Im Rahmen des Kreativworkshops erhalten Studierende einen Einblick in den Arbeitsalltag eines Werbetexters und betätigen sich selbst kreativ in diversen vorgegeben Übungen - sowohl in Gruppenarbeit als auch einzeln.

Inhalte:

  • notwendige Fähigkeiten eines Texters kennenlernen
  • Aufgaben und Arbeitsalltag eines Texters kennenlernen (Konzepte, Claims, Headlines, Copies)
  • Gespür für Texte bekommen
  • Texte für diverse Medien selbst erstellen
  • Selbst konzeptionell kreativ werden
  • Präsentation einzelner Aufgaben

Ziele der Veranstaltung:

Studierende wissen nach dem Besuch des Workshops, welche Aufgaben ein Werbetexter im Arbeitsalltag bewältigen muss und wie diese Aufgaben zu erledigen sind. Sie bekommen anhand von Beispielen und Übungen ein Gespür dafür, was einen guten Text und ein gutes Konzept auszeichnet. Übergeordnetes Ziel: Sie sollen Spaß und Begeisterung für diesen Beruf und für das kreative Texten entwickeln.

Referent:

Alexander Priebs-Macpherson, ehemaliger Lehramt-Student arbeitet seit 2000 in der Werbung. Als Junior-Texter, Texter und Senior-Texter bei Saatchi & Saatchi. 2007 zu JWT, dann CD bei McCann. Von 2010-2012 arbeitete er für die US-amerikanische Werbeagentur David & Goliath. Danach als Freelancer für diverse Agenturen in ganz Deutschland. Seit Januar 2015 ist er bei den Hirschen in Frankfurt, zuerst als CD, jetzt als Standortleiter Kreation. In seiner Karriere hat er diverse Awards in den verschiedensten Kategorien gewonnen – unter anderem beim ADC, beim DA&AD und bei der One Show.

Anmeldung: Max. 40 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 26. März 2018 hier

Datum:

Fr., 04. und Sa., 05.05.2018, jeweils von 9:00–17:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 3.105

Max-Horkheimer-Str. 4

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben


07.05.2018: The Future of Marketing

Workshop des Career Service der Goethe-Universität in Kooperation mit dem Unternehmen Accenture.

In dieser Veranstaltung lernen Studierende die neuesten technologischen Trends und Entwicklungen im Marketing kennen. Im Vordergrund stehen Marketing Automation und Digital-Customer-Experience. Das Thema wird interaktiv vorgestellt.

Inhalte der Veranstaltung:

    • Allgemeine Trends im Marketing
    • Marketing Automation
    • Digital Customer Experience

Unternehmen:

Accenture ist ein weltweit agierender Managementberatungs-, Technologie- und Outsourcing-Dienstleister, welcher Unternehmen bei der Umsetzung von Innovationen, Geschäftsprozess-Optimierung und strategischer Umstrukturierung unterstützt. Accenture bietet von strategischer Beratung, über die Planung und Umsetzung des Projekts bis hin zur Betreuung des Services viel Entwicklungspotential für derzeit 420.000 Mitarbeiter.

Anmeldung: Max. 50 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 26. März 2018 hier

Datum:

Mo., 07.05.2018, 10:00–15:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 0.106

Max-Horkheimer-Str. 4

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben


22.05.2018: Accounting @ Post Deal Integration (vorläufige Anmeldung)

Workshop des Career Service der Goethe-Universität in Kooperation mit KPMG.

Wir laden Dich herzlich dazu ein, hinter die Kulissen des Bereichs Finance Advisory der KPMG zu schauen und eine Unternehmenstransaktion aus der Accounting Perspektive kennenzulernen. Unsere Berater*innen führen Dich in ein „Post Deal Integration“-Projekt ein und zeigen Dir alltägliche Fragestellungen aus ihrem Berufsumfeld. Darüber hinaus vermitteln sie Dir das nötige Handwerkszeug und praktische Wissen, um eine anschließende Case Study zum Thema Kaufpreisallokation zu bearbeiten.

    • Erlernen von Fachwissen zum Thema Kaufpreisallokation
    • Praktische Anwendung der erlernten Theorie im Rahmen einer praxisnahen Case- Study
    • Kennenlernen der Methodik und Arbeitsweise eines/einer Berater*in bei KPMG
    • Lösungsorientiertes Arbeiten in Kleingruppen
    • Präsentation der Ergebnisse vor den Workshop-Teilnehmer*innen
    • Kritische Analyse und Diskussion der erarbeiteten Ergebnisse

Im Rahmen des Workshops werden zum einen fachliche Inhalte zum Thema „Post Deal Integration“ vermittelt; zum anderen wird deren praktische Anwendung anhand einer realitätsnahen Case Study gemeinsam mit den KPMG Referent*innen geübt. Die Case Study behandelt insbesondere die bilanzielle Abbildung einer Kaufpreisallokation und veranschaulicht die Arbeitsweise sowie Methodik eines/einer KPMG Berater*in.

Nach einer Unternehmenspräsentation seitens KPMG hast Du abschließend bei einem gemeinsamen Abendessen die Chance, weitere Fragen zu stellen und Möglichkeiten für Deinen Einstieg bei KPMG auszuloten.

Hinweis:

Im Vorfeld der Veranstaltung werden die Anmeldedaten der Teilnehmer*innen zum Zweck der Teilnehmeransprache KPMG zugänglich gemacht.

Anmeldeverfahren:

Die Anmeldung erfolgt zunächst vorläufig. In einem nächsten Schritt werden Sie aufgefordert, Ihren Lebenslauf bis zum 07.05.2018 bei KPMG einzureichen. Im Rahmen der Anmeldung werden Sie im Verlauf von KPMG kontaktiert und erhalten Rückmeldung, ob Sie einen Platz erhalten haben.

Vorläufige Anmeldung: Max. 40 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 26. März 2018 hier

Datum:

Di., 22.05.2018 14:00-18:00 Uhr,

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 0.106

Max-Horkheimer-Str. 4

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben


22.05.2018: Ermittlung eines Business Use Cases zu Blockchain

Workshop des Career Service der Goethe-Universität in Kooperation mit dem Unternehmen Sopra Steria Consulting.

Blockchain - zuerst als Nerd-Technology belächelt und dann als Hype-Thema betrachtet, hat sie Gartner dieses Jahr als einer der TOP-TEN Themen im Bereich "Strategic Technology Trends 2017" deklariert. Bei dieser Veranstaltung vermittelt Sopra Steria Consulting die Grundlagen zu Blockchain und der Distributed Ledger Technology. Anschließend haben die Teilnehmer im Rahmen eines Workshops die Gelegenheit konkrete Blockchain Use Cases zu erarbeiten und vorzustellen.

Kompetenzziele:

Am Ende des Workshops bist Du mit den Hintergründen und Grundlagen zu Blockchain und der Distributed Ledger Technology vertraut. Du kennst Business Use Cases von Blockchain und bist in der Lage diese selbst zu ermitteln und dessen Release richtig zu planen.

Unternehmen:

Sopra Steria Consulting zählt heute zu den Top IT- und Managementberatungen in Deutschland. Als ein führender europäischer Anbieter für digitale Transformation bietet die Sopra Steria Gruppe mit mehr als 38.000 Mitarbeitern in über 20 Ländern eines der umfassendsten Angebotsportfolios für End-to-End-Services am Markt. Wir sind ein Beratungshaus mit ausgeprägter Kundenorientierung und verstehen uns als Impulsgeber und Gestalter.

Referenten:

Mustafa Cavus ist seit drei Jahren als IT-Architekt bei Sopra Steria Consulting tätig und Experte für das Thema Blockchain. Isabel Ilgner hat schon ihre Masterarbeit bei Sopra Steria Consulting geschrieben und ist heute als Associate Consultant im Bereich Banking unterwegs.

Die Zielgruppe:

Studierende aus den Bereichen und BWL, (Wirtschafts-)Informatik, Naturwissenschaften 

Anmeldung: Max. 30 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 26. März 2018 hier

Datum:

Mo., 22.05.2018, 10:00–14:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus - SH 3.105

Max-Horkheimer-Str. 4

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben


23.05.2018: Inhouse Workshop - Continental Praktikant*innen-Workshop (vorläufige Anmeldung)

Workshop des Career Service in Kooperation mit Continental.

Sie wollen während Ihres Studiums Theorie und Praxis vereinen und in das Tagesgeschäft und in Projekte eines weltweit führenden Automobilzulieferers einsteigen? Dann melden Sie sich jetzt für den Continental Praktikant*innen-Workshop an. Continental bietet das ganze Jahr über Praktikumsplätze, Werkstudententätigkeiten sowie Abschlussarbeiten in kaufmännischen und technischen Bereichen an. Während unseres Workshops erhalten Sie exklusive Einblicke in unsere Continental-Welt, erfahren mehr über aktuelle Praktikumsplätze und können im Zuge mehrerer kleiner Übungen beweisen, was in Ihnen steckt.

Referentin:

Linda Lennecke: Personalreferentin im Bereich Employer Branding & Recruiting

Unternehmen:

Continental entwickelt intelligente Technologien für die Mobilität der Menschen und ihrer Güter. Als zuverlässiger Partner bietet der internationale Automobilzulieferer, Reifenhersteller und Industriepartner nachhaltige, sichere, komfortable, individuelle und erschwingliche Lösungen. Der Konzern erzielte 2016 mit seinen fünf Divisionen Chassis & Safety, Interior, Powertrain, Reifen und ContiTech einen Umsatz von 40,5 Milliarden Euro und beschäftigt aktuell mehr als 220.000 Mitarbeiter in 56 Ländern.

Zielgruppe:

Studierende der Bereiche Wirtschaftswissenschaften und Rechtswissenschaften

Hinweis:

Im Vorfeld der Veranstaltung werden die Anmeldedaten der Teilnehmer*innen zum Zweck der Teilnehmeransprache Continental zugänglich gemacht.

Anmeldeverfahren:

Die Anmeldung erfolgt zunächst vorläufig. In einem nächsten Schritt werden Sie aufgefordert, Ihre Bewerbungsunterlagen bei Continental AG bis zum 02.05.2018 einzureichen. Im Rahmen der Anmeldung werden Sie im Verlauf von Continental AG kontaktiert und erhalten Rückmeldung, ob Sie einen Platz erhalten haben.

Anmeldung: Max. 30 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 26. März 2018 hier

Datum:

Mi., 23.05.2018, 9:30-15:30 Uhr

Ort:

Inhouse Workshop @ Continental

Continental Teves AG & Co. oHG

Guerickestraße 7

60488 Frankfurt am Main

▲nach oben


24.05.2018: Auf Augenhöhe - Einblicke in den Bereich Corporate/M&A (vorläufige Anmeldung)

Workshop des Career Service in Kooperation mit Baker McKenzie.

Anhand einer Fallstudie erhalten Sie Einblicke in den Bereich Corporate/M&A und können bei einem gemeinsamen Abendessen Ihre ganz persönlichen Fragen mit Dr. Florian Kästle, Friederike Kiechle, LL.M. sowie weiteren Kanzleivertreterinnen und -vertretern diskutieren.

Inhalt:

  •             Kanzleivorstellung
  •             Anwältinnen und Anwälte geben Einblicke in ihren persönlichen Werdegang
  •             Bearbeitung einer praxisnahen Fallstudie
  •             Networking mit Kanzleivertreter*innen beim gemeinsamen Abendessen

Referenten:

Dr. Florian Kästle und Friederike Kiechle, LL.M. sind Rechtsanwälte im Bereich Corporate im Frankfurter Büro von Baker McKenzie.

Unternehmen:

In unserer Kanzlei arbeiten wir über Grenzen, Märkte und Industrien hinweg weltweit zusammen. Wir entwickeln neue Ideen und nutzen neue Technologien. In Zeiten der Digitalisierung und Globalisierung navigieren wir Unternehmen sicher durch die Märkte und geben Antworten auf ihre komplexen rechtlichen Fragen.

Wir sind The New Lawyers.

Wir sind Baker McKenzie.

Hinweis:

Im Vorfeld der Veranstaltung werden die Anmeldedaten der Teilnehmer*innen zum Zweck der Teilnehmeransprache Baker McKenzie zugänglich gemacht.

Anmeldeverfahren:

Die Anmeldung erfolgt zunächst vorläufig. In einem nächsten Schritt werden Sie aufgefordert, Ihren Lebenslauf und Ihre Noten bis zum 18.05.2018 bei Baker McKenzie einzureichen. Im Rahmen der Anmeldung werden Sie im Verlauf von Baker McKenzie kontaktiert und erhalten Rückmeldung, ob Sie einen Platz erhalten haben.

Anmeldung: Max. 40 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 26. März 2018 hier

Datum:

Do., 24.05.2018, 18:00-20:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus , SH 0.106

Max-Horkheimer-Str. 4

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben


24.05.2018: IBM Design Thinking @ Goethe-Universität (vorläufige Anmeldung)

Workshop des Career Service in Kooperation mit IBM.

In diesem IBM Design Thinking Workshop bekommt Ihr die Möglichkeit, einen realistischen Einblick in die IBM Unternehmensberatung, IBM Global Business Services, und in den täglichen Arbeitsalltag einer Beratung zu bekommen. Mit IBM Design Thinking lernt Ihr interaktiv, wie wir im Berateralltag Herausforderungen unserer Kunden identifizieren, Ideen generieren und Lösungen entwickeln. Mit Hilfe agiler Methoden werdet Ihr sogar einen ersten Prototyp entwerfen.

Kompetenzziele:

Du kennst am Ende des Workshops verschiedene IBM Design Thinking Elemente und kannst sie sowohl im universitären als auch im professionellen Umfeld einsetzen. Darüber hinaus wirst Du erfahren, welche Tätigkeiten den Alltag eines/einer IBM Unternehmensberater*in prägen.

Referent:

Mario Meyer (WWU Münster '17), Hans-Peter Meisinger (LMU München '17) und Curtis Goldsby (LSE '17) sind als Strategieberater im Digital Strategy & Interactive Bereich der IBM Global Business Services tätig und bieten als kürzlich eingestiegene IBMer den Studierenden der Goethe-Universität auf Augenhöhe einen realistischen Einblick in das Beraterleben eines der weltweit führenden IT Beratungsunternehmen. Sie leiten den Workshop gemeinsam mit weiteren jungen IBMern, die als Design Thinking Facilitator den Workshop betreuen.

Unternehmen:

Die International Business Machines Corporation (IBM) ist ein US-amerikanisches IT- und Beratungsunternehmen mit Sitz in Armonk im US-Bundesstaat New York. IBM ist eines der weltweit führenden Unternehmen für Hardware, Software und Dienstleistungen im IT-Bereich sowie eines der größten Beratungsunternehmen.

Hinweis:

Im Vorfeld der Veranstaltung werden die Anmeldedaten der Teilnehmer*innen zum Zweck der Teilnehmeransprache IBM zugänglich gemacht.

Anmeldeverfahren:

Die Anmeldung erfolgt zunächst vorläufig. In einem nächsten Schritt werden Sie aufgefordert, Ihren Lebenslauf bis zum 02.05.18 bei IBM einzureichen. Im Rahmen der Anmeldung werden Sie im Verlauf von IBM kontaktiert und erhalten Rückmeldung, ob Sie einen Platz erhalten haben.

Anmeldung: Max. 40 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 26. März 2018 hier

Datum:

Do., 24.05.2018, 13:00-16:30 Uhr

Ort:

IBM

Am Weiher 24

65451 Kelsterbach

▲nach oben


25.05.2018: Excel-Basics for Consultants

Workshop des Career Service der Goethe-Universität in Kooperation mit dem Unternehmen Accenture.

Dieser Excel-Basis-Kurs ist für Anwender*innen konzipiert, die noch keinerlei Excel-Erfahrung haben, aber die in naher Zukunft bestehende Excel-Tabellen mit Daten belegen werden und eventuell auch schon kleinere Pflegearbeiten oder einfache Erweiterungen an Excel-Dateien vornehmen sollen.

In diesem eintägigen Kurs erfahren die Teilnehmer, wie die Arbeitsoberfläche von Excel aufgebaut ist, welche Besonderheiten bei Eingabe und Veränderung von Daten auftreten können und wie das Programm die Eingaben verarbeitet. Natürlich lernen die Teilnehmer*innen auch, wie Exceltabellen ansprechend gestaltet und druckfertig gemacht werden. Auch werden erste Formeln und Diagramme den Teilnehmern*innen für erleichterte Handhabung gezeigt. Darüber hinaus wird der Umgang mit Pivot-Tabellen erklärt und erste Diagramme erzeugt.

Zahlreiche kleine praktische Übungen begleiten die Erklärungen, festigen das Wissen und zeigen den Teilnehmer*innen, worauf es ankommt. Was die Teilnehmer*innen in diesem Kurs lernen, ist sofort praktisch umsetzbar.

Inhalte der Veranstaltung:

  • Eingabe und Bearbeitung von Tabellen
  • Gestalten von Tabellen mit Schrift, Rahmen, Zahlenformaten etc.
  • Erste Formeln eingeben und bearbeiten
  • Grundlagen von Pivot-Tabellen
  • Tipps und Tricks

Methoden der Veranstaltung:

Theoretische und praktische Anwendung von Excel, insbesondere für Consulting Zwecke

Ziele der Veranstaltung:

Selbständiges Aufsetzen und Erarbeiten einer Excel-Datei für Analysen und Berechnungen

Unternehmen:

Accenture ist ein weltweit agierender Managementberatungs-, Technologie- und Outsourcing-Dienstleister, welcher Unternehmen bei der Umsetzung von Innovationen, Geschäftsprozess-Optimierung und strategischer Umstrukturierung unterstützt. Accenture bietet von strategischer Beratung, über die Planung und Umsetzung des Projekts bis hin zur Betreuung des Services viel Entwicklungspotential für derzeit 420.000 Mitarbeiter.

Anmeldung: Max. 24 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 26. März 2018 hier

Datum:

Fr., 25.05.2018, 10:00–18:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: House of Finance, 1. Etage Raum 1.29

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben


25./26.05.2018: Gewaltfreie/Wertschätzende Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg (GFK)

Workshop des Career Service der Goethe-Universität. Referentin: Beate Waltrup, Ausgebildete Qualitätsmanagerin und Auditorin, Zertifizierte Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation CNVC Mediatorin BM®

Herausforderungen im angestrebten Berufsfeld, unterschiedliche Erwartungshaltungen von Studierenden und Lehrenden, die Zusammenarbeit in Lerngruppen, das persönliche Umfeld – Felder, in denen gelungene Kommunikation entscheidend zu Lebensfreude und Erfolg beiträgt.

Lernen Sie mit der Wertschätzenden Kommunikation auf Grundlage des Modells der Gewaltfreien Kommunikation nach Dr. Marshall B. Rosenberg einen zeitgemäßen Weg kennen, Ihre Anliegen ebenso entschlossen wie einfühlsam zu vertreten. Buchen Sie ein Upgrade für Ihre Kommunikationskompetenz.

Im Seminar verlagern wir den Focus gemeinsam weg von „wer hat Recht und wer ist schuld“ hin zu „was brauchen die Kommunikationspartner*innen, um gemeinsam erfolgreich zu handeln“. Sie haben es in der Hand, sich jeden Moment neu zu entscheiden – für Ihre eigenen Anliegen und gleichzeitig für die Ihres/ r Gesprächspartners*in.

Ziele der Veranstaltung:

Studierende beherrschen nach dem Besuch des Moduls:

  • Kommunikationsstrukturen
  • Trennende Denk- und Verhaltensmuster, die zu Ärger und Kommunikationsblockaden führen, durch wirksamere Kommunikationsstrukturen zu ersetzten.
  • Beobachtungen klar von Bewertungen und Urteilen zu trennen.
  • Gefühle als Signalgeber in Ihrem „persönlichen Cockpit“ zu begreifen.
  • Bedürfnisse zum Entwickeln von „Win-Win-Lösungen“ zu nutzen, statt an Strategien “zu kleben”.
  • Ihre Wirksamkeit durch das Aussprechen klarer „Bitten“ zu erhöhen.
  • „Schwierige Botschaften“ gelassen zu hören.
  •  Sich selbst empathisch zu erklären und die Anliegen anderer empathisch zu hören.

Methoden der Veranstaltung:

  • Trainer-Input
  • Übungen
  • Fallbeispiele
  • Diskussion
  • Gruppenarbeit

Anmeldung: Max. 20 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 26. März 2018 hier

Datum:

Fr., 25. und Sa., 26.05.2018, jeweils von 9:00–17:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 3.105

Max-Horkheimer-Str. 4

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben


04.06.2018 Der Sprint in die agile Arbeitswelt der IT-Praxis

Referenten:
Hochschulpate Norbert Schaffitzel: Volks- und Betriebswirt Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik, begann seine berufliche Laufbahn in der Anwendungsentwicklung bei der Software AG. Nach Stationen als Consultant bei der Software AG Italia in Mailand und der IBM Servicetochter Sercon GmbH in Wiesbaden wechselte er 1996 zur Deutschen Bahn. Seit über 20 Jahren arbeitet er als zertifizierter Projektleiter in verschiedensten Bereichen der heutigen DB Systel GmbH, dem IT-Dienstleister der Deutschen Bahn AG.
Agile Coaches Stefan Stilling: MA phil., seit 16 Jahren bei der DB Systel, agiler und systemischer Coach, Innovationsberater, Design Thinker.

Kompetenzziele:

      • Vermittlung des Grundverständnisses von und Einführung in agile und Lean-Methoden.
      • Verständnis von Potenzialen und Vorteilen bei der Anwendung im Rahmen von IT-Projekten.
      • Verständnis von agilen Methoden in der Praxis von IT-Unternehmen am Beispiel der DB Systel GmbH.

Modulinhalte:

      • Vorstellung und praktische Anwendung von agilen und Lean-Methoden
      • Praxisbeispiel: Anwendung von agilen und Lean-Methoden in der Praxis von IT-Unternehmen wie der DB Systel GmbH.
      • Workshop: Praktische Anwendung von agilen und Lean-Methoden im Rahmen eines Workshops geführt durch agile Coaches.

Unternehmen:          

Unternehmen DB Systel GmbH:

Auf nationaler und internationaler Ebene ist die DB Systel GmbH der interne ICT-Partner der Deutschen Bahn - eines der größten Transport- und Logistikunternehmen der Welt mit moderner und effizienter Informations- und Kommunikationstechnologie. Dabei sorgt die DB Systel für eine reibungslose Bürokommunikation von rund 100.000 Mitarbeiter*innen und spielt eine zentrale Rolle bei über 1.000 Projekten wie z.B. bei der Entwicklung von digitalen Vertriebsplattformen des Ticketverkaufs. Darüber hinaus nimmt die DB Systel die Vorreiterrolle bei der Umsetzung neuer Ideen und Trends für das Business von morgen ein. So kommen kreative Ansätze, Design Thinking, Spinnerworkops und agiles Vorgehen bei der DB Systel täglich zum Einsatz.

Zielgruppe:

Studierende der höheren Fachsemester oder Masterstudierende im Bereich: Wirtschaftsinformatik Wirtschaftswissenschaften mit IT-Affinität

Anmeldung: Max. 30 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 26. März 2018 hier

Datum:

Mo., 04.06.2018 11:00–15:00 Uhr

Ort:

Neue Mensa - K III Bockenheimer Landstraße 133 60325 Frankfurt am Main

▲nach oben


06.06.2018: Konfliktmanagement

Workshop des Career Service der Goethe-Universität. Realisiert mit freundlicher Unterstützung der Techniker Krankenkasse, Referentin: Frau Kerstin Jeuck (Hesse/Schrader)

Berufseinsteiger aller Branchen stehen immer vor einer besonderen Herausforderung: Sie müssen sich in bestehende Teams einordnen und ungewohnten Strukturen anpassen. Das ist nicht immer leicht. Gerade in der Anfangszeit kann es zu Missverständnissen und Unstimmigkeiten kommen, die die Atmosphäre vergiften und das Befinden der Beteiligten beeinträchtigen. Dieses Training vermittelt Berufseinsteigern Strategien und Techniken, die helfen, auch die Eigenanteile besser zu verstehen, Konflikte rechtzeitig zu erkennen und zu entschärfen.

Inhalte und Ziele der Veranstaltung:

  • Ursachenanalyse typischer
  • Problemsituationen
  • Entstehung von Konflikten
  • Konfliktförderndes und -hemmendesVerhalten
  • Analyse des persönlichen Konfliktverhaltens
  • Dynamik und Eskalation von Konflikten
  • Umgang mit Emotionen und Aggressionen
  • Aktive Konfliktvorbeugung, Deeskalation
  • Gezielte Gesprächstechniken einsetzen
  • Win-win-Situationen herstellen

Methoden der Veranstaltung:

  • Theoretischer Input zu Konflikten
  • Einzel- und Gruppenübungen
  • Bearbeitung exemplarischer Problemfälle
  • Erfahrungsaustausch und Diskussion

Anmeldung: Max. 25 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 26. März 2018 hier

Datum:

Di., 06.06.2018 10:00–16:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Casinogebäude, Cas. 1.801

Theodor-W.-Adorno-Platz 2a

60323 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben


07.06.2018: Sich selbst motivieren im beruflichen Alltag

Workshop des Career Service der Goethe-Universität. Realisiert mit freundlicher Unterstützung der Techniker Krankenkasse, Referentin: Kerstin Jeuck

Langweilige Routinetätigkeiten im Berufsleben steigern nicht die Motivation und führen zu Frustration und schlechter Stimmung. Doch wer spürt, dass Aufgaben leichter von der Hand gehen, Spaß machen und man dadurch Schritt für Schritt vorwärtskommt, ist motivierter, sich dauerhaft intensiv zu engagieren. In diesem Training setzen Sie sich mit der Frage auseinander, was Sie anspornt und wie Sie sich selbst motivieren können, um in Ausbildung und Studium langfristig erfolgreicher und zufriedener zu sein.

Inhalte und Ziele der Veranstaltung:

  • Was motiviert mich wirklich?
  • Was sind meine Ziele, was will ich eigentlich erreichen?
  • Was sind meine Aufgaben und was ist mein eigener Anspruch?
  • Ziele und Prioritäten setzen
  • Wie gehe ich in einen Lern- oder Arbeitstag, wie beende ich ihn?
  • Was brauche ich, um gut arbeiten und lernen zu können?
  • Umgang mit Unter- und Überforderung, Misserfolgen und Krisen
  • Vom Problem zum Ziel: lösungsorientiertes Denken und Handeln
  • Sich mit anderen vernetzen: Pflege sozialer Kontakte

Methoden der Veranstaltung:

  • theoretischer Input
  • Einzel- und Gruppenarbeit
  • Übungen zur Selbstreflexion
  • praktische und berufsbezogene Übungen
  • Erfahrungsaustausch und Gruppendiskussion

Anmeldung: Max. 25 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 26. März 2018 hier

Datum:

Do., 07.06.2018, 10:00–16:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 0.106

Max-Horkheimer-Str. 4

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben


08./09.06.2018: Einführung in die Public Relations - Überzeugen, nicht überreden!

Workshop des Career Service der Goethe-Universität. Referent: Harald Ille

PR-Texte stellen widersprüchliche Anforderungen an die Formulierungskunst: Sie müssen möglichst sachlich sein, um von den Redaktionen ernst genommen und abgedruckt zu werden. Sie sollen aber auch positive Gefühle wecken und für das eigene Produkt, die eigene Organisation oder das eigene Anliegen werben. Vor allem aber sollen sie Kund*innen und Geschäftspartner*innen informieren und für die eigene Sache gewinnen – sinnvollerweise flankiert von weiteren Formen dialogischer Öffentlichkeitsarbeit und zielgerichteten Inbound-Marketings.

Referent:

Harald Ille war Öffentlichkeitsarbeiter, Newsredakteur und Social Media-Manager der Stadt Frankfurt am Main und ist seit 2012 stellv. Leiter der Unternehmenskommunikation des Universitätsklinikums Heidelberg.

Anmeldung: Max. 40 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 26. März 2018 hier

Datum:

Fr., 08. und Sa., 09.06.2018, jeweils von 9:00–17:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 5.101

Max-Horkheimer-Str. 4

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben


08.06.2018: Banking in the NEW

Workshop des Career Service der Goethe-Universität in Kooperation mit dem Unternehmen Accenture.

Im Rahmen des Workshops können sich Studierende über die aktuellen technologischen Trends informieren und erfahren, wie diese die Bankenindustrie beeinflussen.

Im Detail werden die Trends Regulatorik, Design for Humans, Workforce, Marketplace, Ökosysteme und künstliche Intelligenz behandelt. Das Thema wird interaktiv vorgestellt

Inhalte der Veranstaltung:

    • Technologische Trends im Allgemeinen
    • Auswirkungen aktueller Trends auf die Bankenindustrie

Unternehmen:

Accenture ist ein weltweit agierender Managementberatungs-, Technologie- und Outsourcing-Dienstleister, welcher Unternehmen bei der Umsetzung von Innovationen, Geschäftsprozess-Optimierung und strategischer Umstrukturierung unterstützt. Accenture bietet von strategischer Beratung, über die Planung und Umsetzung des Projekts bis hin zur Betreuung des Services viel Entwicklungspotential für derzeit 420.000 Mitarbeiter.

Anmeldung: Max. 50 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 26. März 2018 hier

Datum:

Fr., 08.06.2018, 10:00–15:00 Uhr

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarpavillon Westend, SP 2.03

Stralsunder Straße 32-38

60323 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben


08.06.2018 Vom „Einzeller“ zum EXCELperten – EXCEL-Seminar für Einsteiger (In Kooperation mit MLP)

Workshop des Career Service der Goethe-Universität in Kooperation mit MLP. Referenten: Jens Kaffenberger und Nicolas Werum

Inhalte der Veranstaltung:

Bereits im Studium ist der sichere Umgang mit Excel häufig notwendig, um für Hausarbeiten, Abschlussarbeiten und Praktika gerüstet zu sein. Spätestens zum Jobeinstieg werden EXCEL-Grundkenntnisse vorausgesetzt.

Es stellen sich Fragen wie: Welche Rechenfunktionen sind wichtig? Wie lässt sich eine Tabelle formatieren? Welche Grafiken sollte man in jedem Fall beherrschen?

Im Workshop „Vom „Einzeller“ zum EXCELperten“ werden die wichtigsten Funktionen anhand eines Fallbeispiels praxisnah erläutert und vermittelt.

Ziele der Veranstaltung:

    • Teilnehmer*innen lernen elementare Rechenfunktionen kennen
    • Teilnehmer*innen erfahren wie sie einen Datensatz formatieren und aufbereiten
    • Teilnehmer*innen lernen die einfache grafische Darstellung der Kalkulationsergebnisse kennen
    •  

Anmeldung: Max. 24 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 26. März 2018 hier

Datum:

Fr., 08.06.2018, 10:00–18:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: House of Finance, 1. Etage Raum 1.29

Theodor-W.-Adorno-Platz 3

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben


12.06.2018: Potenzialanalyse – Was steckt wirklich in mir?

Workshop des Career Service der Goethe-Universität. Realisiert mit freundlicher Unterstützung der Techniker Krankenkasse, Referentin: Frau Dagmar Lentzen-Müller (Hesse/Schrader)

Viele Menschen sind mit und in ihrem Beruf unzufrieden bis unglücklich, weil er nicht dem entspricht, was sie eigentlich gerne tun würden. Oft wissen die Betroffenen nicht einmal, wie ihr Traumjob überhaupt aussehen könnte. Um diesem Dilemma entgegen zu wirken, ist es wichtig, sich vor und während der Ausbildung oder des Studiums mit den eigenen beruflichen Wünschen und Möglichkeiten intensiv auseinanderzusetzen, um damit den Grundstein für ein erfülltes und zufriedenes Berufsleben zu legen. In diesem Training lernen Sie Methoden kennen und probieren Tests und Analyseverfahren aus, mit denen Sie Ihr berufliches Potenzial besser einschätzen können, um dem Ziel eines erfüllten Berufslebens näherzukommen.

Inhalte und Ziele der Veranstaltung:

  • Erkennen der persönlichen und beruflichen Stärken und Schwächen
  • Identifizieren der eigenen Neigungen und Vorlieben
  • Welche Werte haben Sie bezogen auf die Arbeitswelt?
  • Was sind Ihre konkreten beruflichen Vorstellungen, Wünsche und Ziele?
  • Was ist für Sie aktuell beruflich erreichbar und was muss sich schnellstmöglich ändern?
  • Was sind die nächsten Schritte auf dem Weg zu Ihrem Berufsziel und zu mehr Zufriedenheit?

Methoden der Veranstaltung:

  • theoretischer Input
  • Selbsteinschätzung durch Fragebögen
  • biografische Kompetenzanalyse
  • Erfahrungsaustausch und Diskussion

Anmeldung: Max. 25 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 26. März 2018 hier

Datum:

Di., 12.06.2018 10:00–16:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 0.106

Max-Horkheimer-Str. 4

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben


12.06.2018: Börsengang eines Technologie-Unternehmens

Workshop des Career Service der Goethe-Universität in Kooperation mit Hogan Lovells.

Orientierung des Workshops:

Vertiefung des Wissens im Aktien- und Kapitalmarktrecht und der Transaktionspraxis anhand des Beispiels eines IPOs eines Technologieunternehmens. Gleichzeitig gibt der Workshop einen Einblick in die Arbeit der Juristen, die in verschiedenen Positionen bei einer Kapitalmarkttransaktion involviert sind. Gemeinsame, interaktive Erarbeitung des Stoffes durch Workshop-Diskussion.

Kompetenzziele:

Verschaffung eines Überblicks über die wesentlichen rechtlichen und praktischen Abläufe einer Kapitalmarkttransaktion. Beleuchtung spezieller aktienrechtlicher Fragestellungen.

Inhalte:

Börsengang, Aktienemission, Due Diligence, Platzierungsverfahren (Bookbuilding, Greenshoe), Prospektrecht, Übernahmevertrag, Marktmissbrauchsrecht (Insiderrecht, Ad-hoc Publizität) etc.

Methoden: Vortrag, Gruppendiskussion, Fallstudien

Hinweis:

Der Workshop richtet sich ausschließlich an Studierende der Rechtswissenschaft ab dem 5. Fachsemester, bzw. ab dem Schwerpunktbereichsstudium. In sehr speziellen Ausnahmen können Studierende ab dem 4. FS teilnehmen, wenn entsprechende Vorkenntnisse durch z.B. Praktika vorhanden sind. Im Vorfeld der Veranstaltung werden die Anmeldedaten der Teilnehmer*innen zum Zweck der Teilnehmeransprache Hogan Lovells zugänglich gemacht.

Referent*innen:

Prof. Dr. Michael Schlitt, Partner, Hogan Lovells International LLP, Standort Frankfurt

Dr. Susanne Lenz, Counsel, Hogan Lovells International LLP, Standort Frankfurt

Anmeldung: Max. 30 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 26. März 2018 hier

Datum:

Di., 12.06.2018 16:00–20:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 3.105

Max-Horkheimer-Str. 4

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben


13.06.2018: usd Beratertag - Vom Studierenden zum IT-Security Consultant

Workshop des Career Service in Kooperation mit usd. 

Hier bekommt Ihr Einblicke in den Alltag eines Beraters im IT-Sicherheitsumfeld. Denn häufig reicht im Berufsalltag die rein methodische und fachliche Kompetenz nicht aus, um im Kundenprojekt zu bestehen. Auch das Wissen um richtige Verhaltensregeln, gerade im sensiblen Bereich der IT Sicherheit ist entscheidend, um als Berater*in erfolgreich zu sein. Mit dem usd Beratertag wollen wir Euch Einblicke geben, auf was es im Consulting allgemein und im Cyber Security Consulting speziell ankommt.

Neben den wichtigsten Spielregeln werden wir mit Euch eine Case-Study ausarbeiten, wie sie Euch auch als Berater*in über den Weg laufen könnte. Hier wird sowohl Euer technisch-methodisches Know-how gefordert, als auch Eure Fähigkeiten als Berater*in entwickelt. In einem anschließenden Live Audit könnt Ihr versuchen Lücken auf einem System zu entdecken. Denn gerade wenn sicherheitskritische Schwachstellen beim Kunden identifiziert sind, kommt es darauf an, wie ihr Euch verhaltet.

Nach Abschluss der Session erhält jeder/jede Teilnehmer*in ein persönliches Zertifikat der usd Akademie für seinen Lebenslauf.

Kompetenzziele:

Ihr lernt ebenfalls die fachlichen und methodischen Vorgehensweisen kennen, auf die es bei der Kundenberatung ankommt.

Inhalte:

  • Beraterkompetenzen

Einführung in das Beraterbild und die Erfolgsfaktoren. Erläutern der richtigen Verhaltensweisen eines/einer Berater*in. Hierbei geben unsere Berater*innen ihre ganz persönlichen Erfahrungen weiter und zeigen an lebhaften Beispielen wie der Alltag eines/einer Berater*in aussieht.

  • Fallstudie „IT-Sicherheit“

Methodisches Vorgehen zur Lösung von Problemstellungen aus dem Kontext der IT-Sicherheit

  • Praxisübung „Live-Audit“

Schwachstellensuche in einem Linux System

Die usd AG versteht sich als ein junges, modernes und dynamisches Unternehmen, das auch ihre Berater*innen verkörpern. Sie kommen aus den Beratungsschwerpunkten Security Consulting und Security Audit und bringen praktisches Know-How und Erfahrungen aus ihrem Berufsalltag mit.

Wir schützen Unternehmen vor Hackern und Kriminellen. So dynamisch und vielfältig wie die Bedrohung ist unsere Arbeit. Wir prüfen IT-Systeme, Applikationen und Prozesse auf sicherheitsrelevante Schwachstellen und helfen bei deren Beseitigung. Als akkreditierter Auditor beraten und zertifizieren wir Unternehmen weltweit. Mit unseren Security Awareness Trainings schaffen wir Sicherheitsbewusstsein, die usd Akademie fördert Austausch und Wissenstransfer.

Anmeldung: Max. 40 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 26. März 2018 hier

Datum:

Mi., 13.06.2018, 09:00-13:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 0.106

Max-Horkheimer-Str. 4

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben


13.06.2018: Trends in der Informatik: Big Data und Kognitive Systeme - Software Engineer bei adesso

Workshop des Career Service der Goethe-Universität in Kooperation mit Adesso. Referenten: Hans-Peter Kuessner (Competence Center Leiter Cross Industries); Sven Bröske (Competence Center Leiter Banking)

Beispielhaft werden aktuelle Trends aber auch reale Projekte im Umfeld von Big Data und kognitiven Systemen beleuchtet.

adesso- Great Place to Work und Chancengeber für Ihre Zukunft

Lassen Sie sich von uns überzeugen! Wir gehören für Einsteiger*innen und Professionals zu den Top-Adressen in der IT-Welt und fokussieren uns mit Beratung sowie individueller Softwareentwicklung auf die Optimierung der Kerngeschäftsprozesse unserer Kunden. Mit über 2.600 Mitarbeiter*innen und von 18 Hauptstandorten aus arbeiten wir als einer der führenden IT-Dienstleister im deutschsprachigen Raum täglich daran, die Vorhaben unserer Kunden erfolgreich ans Ziel zu bringen. Kontinuierlicher Austausch, Teamgeist und ein respektvoller sowie anerkennender Umgang sorgen für ein Arbeitsklima, das verbindet. So belegen wir beim Wettbewerb "Deutschlands Beste Arbeitgeber in der ITK 2016" den 1. Platz! Bei adesso machen die Menschen den Unterschied – und den Erfolg. Und die Perspektiven stimmen. Wir schenken Vertrauen, eröffnen Entwicklungs- und Führungsmöglichkeiten.

Anmeldung: Max. 40 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 26. März 2018 hier

Datum:

Mi., 13.06.2018 14:00-18:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 0.106

Max-Horkheimer-Str. 4

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben


14.06.2018: Zeitmanagement im Berufsleben

Workshop des Career Service der Goethe-Universität. Realisiert mit freundlicher Unterstützung der Techniker Krankenkasse, Referentin: Dagmar Lentzen-Müller

Ob Studium oder Berufsleben – immer stehen eine Menge Aufgaben an, die es zu bewältigen gilt. Und für Freizeit und Interessen muss außerdem noch Zeit sein. Mit einfachen Zeitmanagementtools lässt sich Struktur in das Chaos bringen und Stress reduzieren. So können Aufgaben effizienter erledigt und Ziele schneller erreicht werden, ohne dass die Lust zwischendurch verloren geht. In diesem Training lernen Sie, Prioritäten zu setzen, Ablenkungen und Störungen in den Griff zu kriegen und Arbeitsaufgaben zielgerichtet zu planen.

Inhalte und Ziele der Veranstaltung:

  • Analyse des individuellen Lern- und Arbeitsstils und der eigenen Aufgaben
  • Zeitfresser, Störungen und Ablenkungen erkennen und minimieren
  • Schreibtisch und PC organisieren: Papierstapel, Datenmüll und Ablage
  • Methoden der Prioritätensetzung
  • Große Aufgaben sinnvoll unterteilen
  • Festlegen realistischer Zeitperspektiven und Umgang mit Terminen
  • Übersichten zur Tages-/Wochenplanung schaffen und nutzen

Methoden der Veranstaltung:

  • Trainerinput
  • Fallbeispiele aus dem Alltag der Teilnehmenden
  • Übungen und Einzelarbeit
  • Erfahrungsaustausch und Diskussion

Anmeldung: Max. 25 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 26. März 2018 hier

Datum:

Do., 14.06.2018, 10:00–16:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 0.106

Max-Horkheimer-Str. 4

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben


15.06.2018: How to use “Design Thinking” to shape the customer experience and produce innovative products /services 

Workshop des Career Service der Goethe-Universität in Kooperation mit dem Unternehmen Accenture.

Hier erhalten Studierende Einblicke in eines der derzeitigen Top-Themen in Unternehmen und sammeln erste praktische Erfahrung mit dem Thema. Design Thinking ist im Gegensatz zu den klassischen Projektansätzen agiler und nimmt Wünsche und Ideen der Kunden in die Lösungserarbeitung auf.

Das Thema wird interaktiv vorgestellt und anhand einer Fallstudie gemeinsam mit den Studierenden bearbeitet.

Inhalte der Veranstaltung:

    • Generelle Methodologie
    • Verständnis für Prototyping
    • Agile Arbeitsweise

Methoden der Veranstaltung:

Theoretische und praktische Anwendung von agilen Methoden

Unternehmen:

Accenture ist ein weltweit agierender Managementberatungs-, Technologie- und Outsourcing-Dienstleister, welcher Unternehmen bei der Umsetzung von Innovationen, Geschäftsprozess-Optimierung und strategischer Umstrukturierung unterstützt. Accenture bietet von strategischer Beratung, über die Planung und Umsetzung des Projekts bis hin zur Betreuung des Services viel Entwicklungspotential für derzeit 420.000 Mitarbeiter.

Anmeldung: Max. 50 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 26. März 2018 hier

Datum:

Fr., 15.06.2018, 09:00–17:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 0.106

Max-Horkheimer-Str. 4

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben


20.06.2018: Agiles Projektmanagement für Wirtschaftswissenschaftler*innen und (Wirtschafts-)Informatiker*innen

Workshop des Career Service der Goethe-Universität in Kooperation mit BearingPoint

„Agile Projektmanagement Methoden gewinnen stetig an Bedeutung, da Big Data, E-Commerce und Blockchain als sogenannte disruptive Technologien die etablierten Unternehmen nicht nur vor die Herausforderung stellen, ihre Geschäftsprozesse den veränderten Marktbedingungen anzupassen, sondern darüber hinaus auch gewinnbringend einzusetzen. Im Zuge eines kleinen Crash-Kurses zum Thema „Business Transformation mit Hilfe von agilen Projektmanagement Methoden“, erfahrt ihr, wie Business Transformation Projekte die neuen Technologien nutzen, um im Rahmen der strategischen Ausrichtung Veränderungen innerhalb der Organisation zu schaffen, die Leistung zu erhöhen und Wettbewerbsvorteile zu erzielen. In einer anschließenden Fallstudie lernt Ihr den Aufsatz eines agilen Projektes kennen, schlüpft in die verschiedenen Rollen in einem solchen Projekt und lernt, wie man die Anforderungen der Kunden SCRUM-gerecht definiert.“

Zielgruppe des Workshops

Bachelorstudent*innen ab 3. FS und Masterstudent*innen, Wirtschaftswissenschaften (BWL, VWL), (Wirtschafts-) Informatik, (Wirtschafts-) Mathematik oder (Wirtschafts-) Ingenieurwesen, Naturwissenschaften oder vergleichbarer Studiengänge.

Unternehmen:

BearingPoint ist eine unabhängige, partnergeführte Unternehmensberatung, die Management- und Technologiekompetenz vereint. Unsere Kunden sind namhafte, weltweit agierende Unternehmen, Finanzinstitutionen und Organisationen der öffentlichen Hand. Wir bieten Beratungsleistungen im Bereich Business Consulting: Für unsere Kunden erzielen wir einen messbaren Geschäftserfolg, indem wir Prozesse, IT und Organisationsmodelle optimieren.

Hinweis:

Im Vorfeld der Veranstaltung werden die Anmeldedaten der Teilnehmer*innen zum Zweck der Teilnehmerkommunikation dem Unternehmen BearingPoint zugänglich gemacht.

Anmeldung: Max. 35 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 26. März 2018 hier

Datum:

Mi., 20.06.2018, 14:00–18:00 Uhr; anschließendes Get-together

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 0.106

Max-Horkheimer-Str. 4

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben


21.06.2018: Business Knigge – Gute Umgangsformen beweisen

Workshop des Career Service der Goethe-Universität. Realisiert mit freundlicher Unterstützung der Techniker Krankenkasse, Referentin: Dagmar Lentzen-Müller

Der Einstieg ins Arbeitsleben ist für Auszubildende und Hochschulabsolvent*innen nicht nur mit viel Aufregung, sondern auch mit gewissen Verhaltensregeln verbunden. Hier kommt es darauf an, schnell die sozialen Spielregeln der Arbeitswelt zu erlernen, um selbstsicher, stressfrei und erfolgreich in den Beruf zu starten. Richtiges Benehmen im Umgang mit den Vorgesetzten und Kolleg*innen ist unerlässlich, wenn man seine Ausbildungs- oder Arbeitsstelle nicht gefährden möchte. Gute Manieren im Kontakt zu Kund*innen sorgen zusätzlich für ein positives Bild, das sich auf das gesamte Unternehmen überträgt. In diesem Training lernen Sie die wichtigsten Regeln des Business Knigge kennen und erfahren, wie Sie im Alltag Fettnäpfchen mit Stil umgehen.

Inhalte und Ziele der Veranstaltung:

  • die Macht des ersten Eindrucks
  • das eigene Erscheinungsbild – passendes Outfit
  • richtig begrüßen – sich selbst und andere souverän vorstellen
  • ein positives, stressfreies Gesprächsklima herstellen
  • der höfliche Umgang
  • der gute Ton am Telefon – Umgang mit dem Handy
  • Benehmen im Berufsalltag: bei Besprechungen, im Restaurant etc.
  • Kommunikationsknigge für Small Talk und Mails
  • Umgang mit Fehlern und Kritik

Methoden der Veranstaltung:

  • fachlicher Input
  • praktische und berufsbezogene Übungen
  • Rollenspiele mit Trainer-Feedback
  • Erfahrungsaustausch und Gruppendiskussion

Anmeldung: Max. 25 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 26. März 2018 hier

Datum:

Do., 21.06.2018, 10:00–16:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 3.105

Max-Horkheimer-Str. 4

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben


22./23.06.2018: „Rethinking Leadership“ – Kompetenzen für Führungskräfte von morgen

Workshop des Career Service der Goethe-Universität. Referent: Martin Pöhland (Dipl. Kfm.), Personalleiter bei Robert BOSCH

Inhalte der Veranstaltung:

Im Rahmen dieses Workshops erhalten die Studierenden einen Einblick in moderne Führungskonzepte und lernen zukunftsfähige Führungskompetenzen und –instrumente kennen.

Megatrends wie die Digitalisierung und der demografische Wandel verändern in Unternehmen die Zusammenarbeit und somit auch die Art der Führung. Disruptive Veränderungsprozesse in Organisationen und ein zunehmend volatiles Marktumfeld zwingen Unternehmen dazu ihre Führungskonzepte zu überdenken.

Die Studierenden erhalten einen Einblick in die Entwicklung verschiedener Führungsstile. Moderne Führungskonzepte im Kontext von Arbeiten 4.0, Agilität, „New Work“ und „Positive Leadership“ sind die zentralen Themen des Workshops.

In Gruppenübungen und Rollenspielen entwickeln die Teilnehmer*innen aktiv ein Gefühl für ihr eigenes Führungsbild und lernen mit Hilfe von Feedbackübungen, sich selbst und andere zu führen.

Ziele der Veranstaltung:

Studierende lernen die Eigenschaften und Anforderungen kennen, die die neue Arbeitswelt an (zukünftige) Führungskräfte stellt. Sie lernen, sich selbst zu reflektieren und erhalten einen Einblick in die verschiedenen Ansätze zur Führung von Mitarbeitern.

Referent:

Martin Pöhland (Dipl. Kfm.), Personalleiter bei Robert BOSCH. Im Unternehmen seit 2011. Studierte BWL an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Anmeldung: Max. 30 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 26. März 2018 hier

Datum:

Fr., 22. und Sa., 23.06.2018, jeweils von 10:00–18:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 5.101

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben


22./23.06.2018: Sprecherisch, stimmlich, wirkungsvoll! – Ein Redetraining für das Berufsleben

Workshop des Career Service der Goethe-Universität. Referentin: Lisa Fröhlich, M.A. Speech Science, Kommunikations- und Rhetoriktrainerin

In Vortragssituationen und Reden konzentrieren wir uns häufig stark auf die inhaltliche Ebene. Wirkung erzielt man jedoch nicht nur mit dem Inhalt, sondern auch mit Stimme, Sprechweise und Körpersprache. In diesem zweitägigen Workshop arbeiten wir gemeinsam intensiv an Ihrer Wirkung in Vortragssituationen. Sie schärfen Ihre Beobachtungskompetenz für diese oft unterschätzten Phänomene. Zudem bekommen Sie ein Vokabular an die Hand, um Auffälligkeiten systematisch und konstruktiv zu beschreiben und sich selbst und anderen Rückmeldung geben zu können. Durch eine Videoaufnahme erhalten Sie die Möglichkeit, sich und Ihren Vortrag aus der Zuschauerperspektive zu betrachten.

Hinweis: Tragen Sie Kleidung, in der Sie sich gut bewegen können.

Ziele der Veranstaltung:

Die Studierenden können nach Besuch des Workshops die Kriterien der Sprechwirkung eines Vortrags benennen und Auffälligkeiten systematisch beschreiben. Sie erhalten ein Bewusstsein für ihre eigenen Redeleistungen und mehr Sicherheit in Vortragssituationen. Auf dieser Grundlage sind sie in der Lage, die Stärken ihrer Redefähigkeit auszubauen und einen produktiven Umgang mit möglichen Schwächen zu finden.

Methoden der Veranstaltung:

kurze Inputphasen, Vortrags- und Reflexionsübungen, moderierter Austausch, Kurzvorträge, (videobasiertes) Feedback

Anmeldung: Max. 22 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 26. März 2018 hier

Datum:

Fr., 22. und Sa., 23.06.2018, jeweils von 9:00–17:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 0.106

Max-Horkheimer-Str. 4

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben


25./26.06.2018: Einführung in Microsoft Excel

Workshop des Career Service der Goethe-Universität. Referent: Oliver Ochssner, Diplom Informatiker FH

Im Rahmen des Kurses erhalten Studierende einen Einblick in die Funktionsweise und Verwendung von Microsoft Excel. Das Modul bereitet Studierende auf die Verwendung der Tabellenkalkulation im beruflichen Alltag vor.

Studierende können nach dem Besuch des Kurses die EXCEL-Arbeitsoberfläche verwenden, Rechenoperationen mit Formeln ausführen, Tabellen formatieren, elementare statistische Funktionen verwenden, Datenreihen ausfüllen und sortieren, relative und absolute Zell-Adressierung verwenden.

Studierende eignen sich Kenntnisse in Verwendung und Erstellung komplexer Excel-Mappen an. Der Vortrag wird von praxisorientieren Beispielen und Übungen begleitet.

Referent: Oliver Ochssner ist Diplom Informatiker FH und seit über 20 Jahren als Softwareentwickler im Office-Bereich tätig. Seit 1999 Trainer bei verschiedenen Unternehmen und an der Volkshochschule Frankfurt. Themenschwerpunkte Access und Excel.

Anmeldung: Max. 28 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 26. März 2018 hier

Hinweis: Teilnehmer*innen benötigen einen HRZ-ACCOUNT

Datum:

Mo., 25. und Di., 26.06.2017, jeweils von 10:00–18:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: PEG, 2.G 111

Theodor-W.-Adorno-Platz 6

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben


27.06.2018: Interkulturelles Kompetenztraining. Die eigene und die fremde Kultur verstehen

Workshop des Career Service der Goethe-Universität. Realisiert mit freundlicher Unterstützung der Techniker Krankenkasse, Referent: Felix Zimmermann

Die Begegnung mit Menschen aus anderen Kulturen gehört heute oft zur Tagesordnung. Und doch löst dies häufig Unsicherheit und Ablehnung aus. Um sowohl in der Ausbildung als auch später in der Arbeitswelt erfolgreich mit Menschen aus anderen Kulturen zusammenarbeiten zu können, ist es wichtig, zu lernen, mit Unterschieden sensibel umzugehen und Vorurteile zu reflektieren. Im Training setzen Sie sich mit den eigenen kulturellen Werten auseinander. Sie lernen, eigene Vorurteile und deren negative Auswirkungen zu erkennen und diskutieren typische Beispiele kultureller Unterschiede.

Inhalte der Veranstaltung:

  • Definition von Kultur
  • Grundlagen der interkulturellen Kommunikation
  • Grundverständnis der eigenen und fremder Kulturen
  • Wie entstehen interkulturelle Missverständnisse?
  • typische Fehler und Stolperfallen bei internationalen Kontakten
  • Welche kulturellen Eigenschaften verursachen häufig Missverständnisse?
  • wichtige Techniken des interkulturellen Umgangs

Methoden der Veranstaltung:

  • theoretischer Input: Interkulturelle Kommunikation
  • Fallbeispiele zu kulturellen Unterschieden
  • zahlreiche Übungen und Rollenspiele
  • Erfahrungsaustausch/ Diskussion

Ziele der Veranstaltung:

  • Sensibilität für kulturelle Unterschiede
  • schnellerer Einstieg in die fremde Kultur
  • höhere Sicherheit im Umgang mit Fremden
  • Vermeiden von Missverständnissen und Konflikten

Anmeldung: Max. 32 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 26. März 2018 hier

Datum:

Mi., 27.06.2018, 10:00–16:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 3.105

Max-Horkheimer-Str. 4

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben


27.06.2018: Going Cloud – Fallstudienworkshop zum Wechsel in die Cloud

Workshop des Career Service der Goethe-Universität in Kooperation mit dem Unternehmen Sopra Steria Consulting.

Ihr schlüpft in die Rolle von Sopra Steria Consultants und werdet von einem Unternehmen beauftragt, ein Konzept – zum Wechsel der eigenen Softwarelandschaft in die Cloud – vorzustellen. Dazu erarbeitet ihr für den Kunden das Thema Cloud, analysiert im Team seine Herausforderungen und entwickelt eine konkrete Lösungsarchitektur samt Umsetzungsempfehlung. Anschließend präsentiert Ihr Eure Ergebnisse mit dem Ziel, den lukrativen und technologisch herausfordernden Auftrag gegen Eure Wettbewerber*innen zu gewinnen.

Kompetenzziele:

Am Ende des Workshops werdet ihr in der Lage sein verschiedene Cloud-Funktionalitäten sowie Lösungsstrategien für moderne Cloud-Solutions aufzeigen zu können.

Inhalte:

  • Klärung fachlicher Grundbegriffe
  • Selbständiges erarbeiteten einer Cloud-Lösung
  • Aufzeigen von Pro- und Contra verschiedener Herangehensweisen
  • Reflexion der eigenen Lösungsansätze durch Diskussion

Unternehmen:

Sopra Steria Consulting zählt heute zu den Top IT- und Managementberatungen in Deutschland. Als ein führender europäischer Anbieter für digitale Transformation bietet die Sopra Steria Gruppe mit mehr als 38.000 Mitarbeiter*innen in über 20 Ländern eines der umfassendsten Angebotsportfolios für End-to-End-Services am Markt. Wir sind ein Beratungshaus mit ausgeprägter Kundenorientierung und verstehen uns als Impulsgeber und Gestalter.

Referent:

Seit 10 Jahren arbeitet Michael Dähnert in den verschiedensten IT Projekten als Entwickler und Architekt. Ob klein oder groß, stets besteht meine Aufgabe darin Projekte technologisch sowie architektonisch neu auszurichten und wieder auf die richtige Bahn zu bringen. Dabei ist er immer interessiert am Erproben neuer Architekturkonzepte und dem Optimieren von Entwicklungsprozessen.

Die Zielgruppe: Studierende der Bereiche Wirtschaft, Informatik und Naturwissenschaften

Anmeldung: Max. 40 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 26. März 2018 hier

Datum:

Mi., 27.06.2018, 10:00-16:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 0.106

Max-Horkheimer-Str. 4

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben


28.06.2018: Selbstmarketing für Frauen. Die Marke “Ich“

Workshop des Career Service in Kooperation mit BerufsWege für Frauen e.V.

Ohne professionelles Selbstmarketing bleiben Talente oft im Verborgenen. Nutzen Sie die Erkenntnisse modernen Marketings, um sich für einen potentiellen Arbeitgeber professionell sichtbar zu machen. Sie erfahren, wie Sie Ihre Stärken intelligent und gezielt zeigen und dabei authentisch und überzeugend auftreten – in der direkten Begegnung und digital. Setzen Sie Ihr Auftreten, Körpersprache und Stimme professionell ein und entwickeln Sie einen strategischen Selbstmarketingplan, um Ihre Karriereziele effizient zu verfolgen.

Inhalte der Veranstaltung:

  • Machen Sie aus Ihren Stärken die Erfolgs-Marke Ich
  • Den USP finden & nutzen: Ihre Alleinstellungsmerkmale machen Sie einzigartig
  • Personal Identity: Optimale Eigen-PR für Sie
  • Be different - be special: Einen unnachahmlichen Stil entwickeln

Anmeldung: Max. 30 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 26. März 2018 hier

Datum:

Do., 28.06.2018, 10:00–14:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 0.106

Max-Horkheimer-Str. 4

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben


29./30.06.2018: Einführung in Microsoft Access

Workshop des Career Service der Goethe-Universität. Referent: Oliver Ochssner, Diplom Informatiker FH

Im Rahmen des berufsorientierenden Kurses erhalten Studierende einen Einblick in die Funktionsweise und Verwendung von Microsoft Access. Der Workshop bereitet Studierende auf die Verwendung der Datenbankanwendung im beruflichen Alltag vor.

Studierende können nach dem Besuch des Kurses die Access-Arbeitsoberfläche verwenden, Tabellen erstellen, Daten suchen und sortieren sowie Abfragen, Formulare und Berichte erstellen. Studierende eignen sich Kenntnisse in Verwendung und Erstellung von Access-Datenbanken an. Der Vortrag wird von praxisorientierten Beispielen und Übungen begleitet.

Referent: Oliver Ochssner ist Diplom Informatiker FH und seit über 20 Jahren als Softwareentwickler im Office-Bereich tätig. Seit 1999 Trainer bei verschiedenen Unternehmen und an der Volkshochschule Frankfurt. Themenschwerpunkte Access und Excel.

Anmeldung: Max. 25 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 26. März 2018 hier

Hinweis: Teilnehmer*innen benötigen einen HRZ-ACCOUNT

Datum:

Fr., 29. und Sa., 30.06.2018, jeweils von 10:00–18:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: House of Finance - HoF 1.29

Wegbeschreibung 

▲nach oben


06.07.2018 Vom „Einzeller“ zum EXCELperten – EXCEL-Seminar für Einsteiger (In Kooperation mit MLP)

Workshop des Career Service der Goethe-Universität in Kooperation mit MLP. Referenten: Jonas Köck und Sevil Karabacak

Inhalte der Veranstaltung:

Bereits im Studium ist der sichere Umgang mit Excel häufig notwendig, um für Hausarbeiten, Abschlussarbeiten und Praktika gerüstet zu sein. Spätestens zum Jobeinstieg werden EXCEL-Grundkenntnisse vorausgesetzt.

Es stellen sich Fragen wie: Welche Rechenfunktionen sind wichtig? Wie lässt sich eine Tabelle formatieren? Welche Grafiken sollte man in jedem Fall beherrschen?

Im Workshop „Vom „Einzeller“ zum EXCELperten“ werden die wichtigsten Funktionen anhand eines Fallbeispiels praxisnah erläutert und vermittelt.

 Ziele der Veranstaltung:

    • Teilnehmer*innen lernen elementare Rechenfunktionen kennen
    • Teilnehmer*innen erfahren wie sie einen Datensatz formatieren und aufbereiten
    • Teilnehmer*innen lernen die einfache grafische Darstellung der Kalkulationsergebnisse kennen 

Anmeldung: Max. 24 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 26. März 2018 hier

Datum:

Fr., 06.07.2018, 10:00–18:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: House of Finance, 1. Etage Raum 1.29

Theodor-W.-Adorno-Platz 3

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung 

▲nach oben


06./07.07.2018: Basisworkshop Betriebswirtschaft

Workshop des Career Service der Goethe-Universität. Referent: Dr. Robert Kanning

In Zeiten globaler Veränderungsprozesse werden von Hochschulabsolvent*innen aller Disziplinen zunehmend ökonomische Kompetenzen erwartet. Ziel des mehrtägigen Seminars ist es, grundlegende betriebswirtschaftliche Zusammenhänge zu vermitteln.

Inhalte der Veranstaltung:

Anhand praxisorientierter Fragestellungen werden basale betriebswirtschaftliche Fragestellungen exemplarisch bearbeitet. Im Einzelnen sind dies:

  • ökonomische Grundbegriffe
  • Ziele und Aufbau von Unternehmen
  • Marketing
  • Produktionslehre
  • Personalwirtschaft
  • internes und externes Rechnungswesen
  • Organisation und Rechtsformen

Ziele der Veranstaltung:

Studierende lernen im Modul Ziele, Teilbereiche und die Funktionsweise erwerbswirtschaftlich arbeitender Betriebe anhand exemplarisch ausgewählter Fragestellungen kennen.

Methoden der Veranstaltung:

Gruppenarbeit, Partnerarbeit, Diskussion, Vortrag

Referent:

Dr. phil. Dipl.-Hdl. Dipl.-Betr.wrt. (FH) Roman Kanning - Ökonomische Aus- und Weiterbildung, Frankfurt, seit 2003

Anmeldung: Max. 42 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 26. März 2018 hier

Datum:

Fr., 06. und Sa., 07.07.2018, jeweils von 9:00–17:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 3.105

Max-Horkheimer-Str. 4

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben


10.07.2018: M&A Transaktionen – An der Schnittstelle von Recht und Wirtschaft

Workshop des Career Service der Goethe-Universität in Kooperation mit Hogan Lovells.

Orientierung des Workshops:

Vertiefung des juristischen Fachwissens und Vermittlung praktischer Kenntnisse bei der Umsetzung im Rahmen von simulierten Verhandlungssituationen und anhand von Beispielfällen.

Kompetenzziele:

Der Workshop gibt einen Einblick in die Arbeitsweise und das Berufsumfeld eines international tätigen Wirtschaftsanwalts und beleuchtet das inhaltliche Spektrum der Tätigkeit im Bereich Mergers & Acqusitions. Sie erhalten hierdurch die Möglichkeit, das berufliche Umfeld in diesem hochspannenden Bereich kennen zu lernen und mögliche Karriereperspektiven zu identifizieren.

Inhalte:

Zunächst verschaffen Ihnen fachspezifische Vorträge zu verschiedenen Schwerpunkten einen Überblick über den Ablauf eines Unternehmenskaufs. Anschließend diskutieren wir anhand eines Beispielsfalls aus der Praxis und beispielhaften Vertragsklauseln, wie einzelne rechtliche und wirtschaftliche Themen im Rahmen eines Unternehmenskaufs und Kaufvertrages adressiert werden.

Methoden: Vortrag, Gruppendiskussion, Fallstudien

Hinweis:

Der Workshop richtet sich ausschließlich an Studierende der Rechtswissenschaft ab dem 5. Fachsemester, bzw. ab dem Schwerpunktbereichsstudium. In sehr speziellen Ausnahmen können Studierende ab dem 4. FS teilnehmen, wenn entsprechende Vorkenntnisse durch z.B. Praktika vorhanden sind. Im Vorfeld der Veranstaltung werden die Anmeldedaten der Teilnehmer*innen zum Zweck der Teilnehmeransprache Hogan Lovells zugänglich gemacht.

Referent*innen:

Dr. Tim Oliver Brandi, LL.M. (Columbia), Partner, Leiter der Praxisgruppe Corporate am Standort Frankfurt, Hogan Lovells International LLP

Philipp Weber, Senior Associate, Hogan Lovells International LLP, Standort Frankfurt

Anmeldung: Max. 30 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 26. März 2018 hier

Datum:

Di., 10.07.2018 14:00–18:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 0.106

Max-Horkheimer-Str. 4

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben


23./24.07.2018: Einführung in Microsoft Excel 

Workshop des Career Service der Goethe-Universität. Referent: Oliver Ochssner, Diplom Informatiker FH

Im Rahmen des Kurses erhalten Studierende einen Einblick in die Funktionsweise und Verwendung von Microsoft Excel. Der Workshop bereitet Studierende auf die Verwendung der Tabellenkalkulation im beruflichen Alltag vor.

Studierende können nach dem Besuch des Kurses die EXCEL-Arbeitsoberfläche verwenden, Rechenoperationen mit Formeln ausführen, Tabellen formatieren, elementare statistische Funktionen verwenden, Datenreihen ausfüllen und sortieren, relative und absolute Zell-Adressierung verwenden.

Studierende eignen sich Kenntnisse in Verwendung und Erstellung komplexer Excel-Mappen an. Der Vortrag wird von praxisorientierten Beispielen und Übungen begleitet.

Referent: Oliver Ochssner ist Diplom Informatiker FH und seit über 20 Jahren als Softwareentwickler im Office-Bereich tätig. Seit 1999 Trainer bei verschiedenen Unternehmen und an der Volkshochschule Frankfurt. Themenschwerpunkte Access und Excel.

Anmeldung: Max. 32 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 26. März 2018 hier

Hinweis: Teilnehmer*innen benötigen einen HRZ-ACCOUNT

Datum:

Mo., 23. und Di., 24.07.2018, jeweils von 10:00–18:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: PEG, 2.G 116

Theodor-W.-Adorno-Platz 6

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben


04.08.2018 Berufsziele entwickeln, die mich motivieren  – Schritt für Schritt!

Jedes Studium kann Durststrecken haben, in denen sich die Frage stellt: „Wie kann ich mich jetzt motivieren?!?“ Wenn Du ein berufliches Ziel hast, das für Dich (!) konkret, attraktiv und erreichbar ist, wirst Du auch motiviert sein, etwas dafür zu tun. Und Du kannst bereits im Studium gezielt konkrete Schritte zu unternehmen, die Dich Deinem ersten Job näher bringen, statt Dich später damit zufrieden zu geben, was im Internet „so an Jobs angeboten wird“.

„Klingt gut, aber wie entwickle ich ein erreichbares Ziel, das mich wirklich motiviert - ohne (schon wieder) ins Grübeln zu kommen?!“Mit dieser Frage bist Du nicht allein. Deshalb arbeiten Menschen weltweit seit über 40 Jahren erfolgreich mit dem L/WP-Verfahren (Life/Work Planning), um Schritt für Schritt passende Ziele zu entwickeln, die Ihre Berufschancen verbessern und die sie motivieren, konkrete Schritte zu unternehmen.

Im Seminar entdeckst Du,

  • wie Du Deine bewussten und(!) unbewussten Fähigkeiten systematisch sichtbar machst,
  • neue Berufsfelder findest, die Dich wirklich interessieren,
  • komplexe Entscheidungen Schritt für Schritt treffen kannst und
  • in interessanten Berufsfeldern hinter die Kulissen schauen kannst - auch ohne „Vitamin B“ 

Im Anschluss an den Workshop sind regelmäßige Coaching-Termine für alle möglich, die mit den Methoden des Seminars weiter arbeiten wollen.

Referent: Manfred Fock, L/WP-Seminare, entwickelt seit 1999 Seminare für Menschen, die passende Jobs finden wollen, ohne sich dafür bewerben zu müssen. Seit 2012 leitet er L/WP-Trainings an der Goethe-Universität.

Anmeldung: Max. 40 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab dem 26. März 2018 hier

Datum:

Mo., 04.08.2018, 09:00–17:00 Uhr;

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Casino, Cas. 1.801

Theodor-W.-Adorno-Platz 2,

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben


Lesetraining

Lesen ist die Schlüsselqualifikation für jedes Lernen. Unser Leseverhalten wird jedoch noch immer durch die Techniken aus unserer Grundschulzeit bestimmt. Keine Basisqualifikation wird so wenig weiterentwickelt. Mit Improved Reading entdecken Sie das Lesen neu: Eine Vielfalt genau abgestimmter Übungen und speziell entwickelter Geräte ermöglicht die Überwindung der drei häufigsten hinderlichen Lesegewohnheiten. Neue Fertigkeiten zur Variierung von Lesetempo und Leseintensität – je nach Text und Interesse – sorgen für eine effizientere Nutzung Ihrer Lernzeit.

Investieren Sie in eine Kernkompetenz:

  • Verbesserung von Textverständnis, Konzentration und Merkfähigkeit
  • Zwei- bis dreifaches Lesetempo ermöglicht volle Nutzung Ihrer geistigen Ressourcen
  • Resultat: eine langfristige, signifikante Verbesserung der Lesefähigkeit

Der Inhalt:

  • Einstufung der Lesefähigkeit und Identifizierung ineffizienter Lesegewohnheiten
  • Kompaktes und praxisorientiertes Intensivtraining – wissenschaftlich evaluiert, jahrzehntelang erprobt
  • Behandlung der zentralen Einflussfaktoren auf die Schlüsselqualifikation „Lesen“
  • kostenfreie Nachtreffen und Beratung über den Kurs hinaus

Lesetrainings:

28./29.04.2018: 10-17:30h, Raum SH 3.109 (Seminarhaus, Campus Westend)

16./17.06.2018: 10-17:30h, Raum SH 3.109 (Seminarhaus, Campus Westend)

27./28.10.2018: 10-17:30h, Raum SH 3.109 (Seminarhaus, Campus Westend)

08./09.12.2018: 10-17:30h, Raum Cas. 1.812 (im Casinogebäude, Campus Westend)

Infoveranstaltungen: (Teilnahme kostenfrei und ohne Voranmeldung möglich)

11.04.2018: 15-16.30h, Seminarraum 1.802 (Casino, Campus Westend)

22.10.2018: 14-15:30h, Konferenzraum K III (Neue Mensa, Campus Bockenheim)

27.11.2018: 16-17:30h, Seminarraum 1.802 (Casino, Campus Westend)


Nachtraining

27.04.2018: 18-21h, Raum SH 3.109 (Seminarhaus, Campus Westend)

26.10.2018: 18-21h, Raum SH 3.109 (Seminarhaus, Campus Westend)

Probieren Sie Pro Read Techniken aus, lassen Sie sich über drei klassische Lese-Fehler informieren, und testen Sie Ihre eigene Lesefähigkeit! Die Teilnahme ist keine Voraussetzung für den Kursbesuch, kann diesen aber vorbereiten und eine schnellere Verarbeitung und Umsetzung der Kursinhalte begünstigen. (Dauer der Veranstaltung: 1 – 1 ½ h)

Dozent_innen:

Dipl. Kfm. Wolfgang Schmitz
M.A. Jessica Büttel

Imagefilm: LESEN - leicht gemacht

Anmeldung:

Improved Reading GmbH & Co. KG
Tel.: +49 (0) 61 98 / 57 60 60
Fax: +49 (0) 61 98 / 57 60 96
E-Mail: training@improved-reading.de
Internet: www.improved-reading.de

Kosten:

  • 220 € Studierende
  • 290 € Hochschulbeschäftigte
  • 390 € Normalpreis
  • (450 € Normalpreis für
    hochschulunabhängige Kurse)

Wegbeschreibung

▲nach oben