International Career Service

International-career_steg-520x168

Alle Veranstaltungen für das Sommersemester 2017

Juni

30. Juni/1. Juli 2017: Einführung in das deutsche Arbeitsrecht

Juli

03./04.Juli 2017: Einführung in die Public Relations - Überzeugen, nicht überreden!

06./07. Juli 2017: Einführung in Adobe InDesign für internationale Studierende

17. Juli 2017: Karriere bei der Europäischen Union

______________________________________________________________________________________________________________

24. April 2017: Arbeiten 4.0 – Kompetenzen in der Arbeitswelt der Zukunft

Inhalt: Unsere Arbeitswelt verändert sich heute schneller denn je, technische Entwicklungen, wie Automatisierung, Digitalisierung, neue Produktionsprozesse sowie soziale und politische Veränderungen - Generationswechsel, Globalisierung, wachsende Vernetzung von Menschen und Maschinen, Terrorismus beeinflussen die Gestaltung der Arbeit. Die rasant zunehmende Komplexität der Arbeitsabläufe verlangt von Arbeitgebern mehr Flexibilität und von Arbeitnehmern neue Kompetenzen. 

  • Welche sind die wichtigsten Aspekte der Arbeit 4.0?

  • Welche Wertvorstellungen und Erwartungen an die Arbeit zeigen verschiedene Generationen?

  • Welche Kompetenzen erwarten die Arbeitgeber in der neuen Arbeitswelt?

  • Was ist VUCA und welche Vorteile bringen junge Absolventen mit?

 Im Rahmen des Vortrags werden aktuelle Entwicklungen der Arbeitswelt vorgestellt sowie praktische Tipps und Anregungen für einen erfolgreichen Start in die berufliche Karriere vermittelt.

Referentin: Anna Simon, Leiterin Personalentwicklung, Deutschland, Österreich, Mittel und Osteuropa, Marsh GmbH. Anna Simon ist Absolventin der Politik – und Sozialwissenschaften an der Universität Wroclaw, Polen. Sie verfügt über langjährige Erfahrung im Personalbereich, u.a. in IT, Beratung und Versicherungsbranche. Bei Marsh ist sie verantwortlich für Talent Management, Führungskräfteentwicklung, berufliche Aus- und Weiterbildung sowie Diversity in Deutschland, Österreich, Mittel – und Osteuropa.

Teilnehmerzahl: begrenzt auf 220 Teilnehmer*innen; Anmeldung hier

Anmeldung:

Datum:

Mo., 24.04.2016, 18:00–19:30 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: HZ 5 (Hörsaalzentrum)

Wegbeschreibung

▲nach oben

24./25./April 2017 Crash-Kurs Führungskompetenz – sich und andere im Arbeitsleben führen

Workshop des International Career Service der Goethe-Universität im Rahmen von Kompass³. Referent: Michael H. Klein, Forum für Meta-Kommunikation Frankfurt

Inhalt: Die Studierenden können sich mit den Erwartungen und Kommunikations-Stilen im Arbeitsleben praktisch auseinandersetzen und lernen wichtige Elemente der Gesprächsführung in der Rolle als junge Führungskraft.

Die Studierenden…

•          reflektieren Grundprinzipien der Führung in Unternehmen und Institutionen – „Führung“ aus systemischer Sicht

•          erproben wesentliche Methoden und Vorgehensweisen der Gesprächsführung im Szenario Führungskraft - Mitarbeiter*in

•          erfahren die Vorteile einer lösungs- und ressourcenorientierten Gesprächsführung

•          erkennen wesentliche Faktoren der Motivation und steigern ihre Feedback-Kompetenzen

Modulinhalte:

•          Grundprinzipien der Führung – Selbst- und Fremdführung

•          „Führung“ aus systemischer Sicht

•          Führungs-Stile und Gesprächsführung

•          Lösungsorientierte Kommunikation

•          Feedback-Kultur entwickeln

Referent: Michael H. Klein ist Diplom Pädagoge, Heilpraktiker (Psychotherapie), NLP Lehrtrainer und Lehrcoach (DVNLP) und systemischer Berater und Supervisor (hsi). Er hat in Frankfurt eine eigene Coaching Praxis und arbeitet im Rahmen der Firma Rubicom Consulting für zahlreiche internationale Firmen. Seine Hauptthemen dort: Mitarbeiterführung und Projektmanagement.

Anmeldung: Max. 30 Teilnehmer*innen; zur Anmeldung

Datum:

Mo./Di. 24./25.04.2017; 09:00–17:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus SH 0.106

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben

27./28. April 2017 Einführung in Adobe Photoshop

Workshop des International Career Service der Goethe-Universität im Rahmen von Kompass³. Referent: Tillmann Suhr, by TeSign Computer Anwendung und Schulung, Frankfurt

Inhalt:

Sie erlernen die Grundfunktionen des Programms Photoshop:

  • Kennenlernen der Benutzeroberfläche, wichtiger Werkzeuge und Menüpunkte
  • Rasterbilder bearbeiten unter Einbeziehung von Auswahlen, Ebenen und Masken
  • Bildeigenschaften und -formate für unterschiedliche Ausgabesituationen festlegen 

Voraussetzungen: Windows-Kenntnisse

Für die Arbeit an den PCs benötigen Sie Ihren persönlichen HRZ-Account. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie Ihren persönlichen „Login“ und Ihr „Passwort“ kennen, um sich am Kurstag in die PCs einloggen zu können. Bitte bringen Sie auch einen USB-Stick zur Speicherung Ihrer Übungsdateien mit.

Anmeldung: Max. 11 Teilnehmer*innen; zur Anmeldung

Datum:

Do./Fr. 27./28.04.2017, 09:00–16:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: IG-Farbenhaus, Poelzigbau, EG, Raum 615

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben

27./28.04.2017 : Einführung in das internationale Projektmanagement

Workshop des International Career Service der Goethe-Universität im Rahmen von Kompass³. Referent: Prof. Dr. Marco Rimkus, Lehrstuhl für Wirtschaft, Hochschule Emden/Leer

Inhalt:

Projektarbeit und das erfolgreiche Management von Projekten genießen im Berufsleben und in der Wissenschaft einen hohen Stellenwert. Auch das Studium selbst ist ein Projekt und innerhalb des Studiums begegnen uns Projekte in unterschiedlicher Form und Komplexität. Vor diesem Hintergrund verfolgt das Kompaktseminar das Ziel, Studierende mit grundlegenden Kompetenzen für die Planung, Durchführung und den erfolgreichen Abschluss von Projekten auszustatten. Dies beinhaltet auch eine Hinführung zu systematischer Projektplanung, Projektdurchführung und Überwachung. Nach einer Einführung in die wesentlichen Elemente des Projektmanagements werden die erlernten Begriffe und die erworbenen Kenntnisse in praxisnahen Übungen anhand eines konkreten (internationalen) Projektbeispiels angewendet. Damit wird ein fließender Übergang in eigene, reale Projekte ermöglicht. Das Ziel des Seminars ist erreicht, wenn alle wesentlichen Planungs- und Steuerungs-aufgaben, die in einem typischen Projekt anfallen, erkannt, verstanden und bearbeitet werden können.

Anmeldung: Max. 25 Teilnehmer*innen; zur Anmeldung

Datum:

Do./Fr., 27./28.04.2017, 09:00–17:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 0.106

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben

29. April 2017: Auf Jobjagd! Berufseinstieg in Deutschland

Workshop des International Career Service der Goethe-Universität im Rahmen von Kompass³ in Kooperation mit STUBE Hessen

Inhalt:

Immer noch belegen Studien, dass der Berufseinstieg insbesondere für internationale Studierende hohe Hürden birgt.

Wir wollen die positiven Beispiele hervorheben und haben internationale Absolvent/innen eingeladen, die den Berufseinstieg in Deutschland gemeistert haben. Ehemalige STUBE Teilnehmer/innen stellen ihre Arbeitgeber vor, berichten von ihren Erfolgen und geben Ratschläge. Aus erster Hand erhalten Sie Tipps für Ihren Berufseinstieg und können den Referent/innen individuelle Fragen stellen.

Wie bewerbe ich mich? Wie und wo suche ich nach passenden Stellen? Wie lange habe ich Zeit, um eine geeignete Stelle zu finden? Wie kann ich mich währenddessen finanzieren? Diese und andere Fragen beantworten Euch professionelle Berater der Ausländerbehörde. Ihr erfahrt alles, was Ihr für den Berufseinstieg in Deutschland wissen müsst.

Anmeldung: Max. 30 Teilnehmer*innen; zur Anmeldung

Datum:

Sa., 29.04.2017, 10:00–16:30 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus SH 0.101

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben

03./04. Mai 2017: Einführung in das Berufsfeld Personalwesen

Workshop des International Career Service der Goethe-Universität im Rahmen von Kompass³. Referent: Ingo Schüler, IAD Informationsverarbeitung und angewandte Datentechnik GmbH, Marburg

Inhalt:
„Personal ist das eigentliche Kapital eines Unternehmens“, heißt es immer wieder.
Von Stellenausschreibung und Bewerberauswahl, über Einsatzplanung und Vertragsgestaltung bis hin zu Weiterbildung und Gesundheitsmanagement durchzieht das Personalwesen alle Bereiche des modernen Wirtschaftens. Neben einem Kompetenzmix aus kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen, pädagogischen und psychologischen Kenntnissen kommt es auf Fingerspitzengefühl, Kommunikations- und Entscheidungsstärke an.

Mit diesem Seminar wollen wir Studierenden und Absolvent*innen der unterschiedlichen Fachrichtungen die Gelegenheit bieten, herauszufinden, ob sie sich und ihre Kompetenzen im Berufsfeld Personalwesen einbringen können oder wollen.

Themen:
Grundlagen der Betriebsorganisation

  • Aufbauorganisation, Stellenbildung, Betriebliche Leitungssysteme, Organigramme
  • Ablauforganisation. Prozessgesteuerte Unternehmensführung
  • Vollmachten, Prokura

Personalpolitik und Personalplanung

  • Personalstrategie
  • Personalgewinnung
  • Personalentwicklung

Mitarbeiterführung und Leadership

  • Führungstheorien
  • Führungstechniken, „Management by“-Ansätze
  • Führungsstile, Führungsinstrumente
  • Führungsorganisation
  • Mitarbeiterkommunikation

Personal-Controlling

  • Controlling-Prozess
  • Steuerungskreislauf
  • Kennzahlensystem
  • Analyse

Anmeldung: Max. 30 Teilnehmer*innen; zur Anmeldung

Datum:

Mi./Do., 03./04.05.2017, 09:00–18:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 3.105

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben

05./06. Mai 2017: Negotiation in daily life and business: Reach Your Goals – Clever and Calm

Workshop des International Career Service der Goethe-Universität im Rahmen von Kompass³. Referentin: Anja Henningsmeyer, Leiterin der hessischen Film- und Medienakademie Frankfurt

Content:

In daily life we negotiate on numerous occasions: for prices, projects, our own needs and many more.

If you take a systematic approach to negotiation, allowing you to understand and reflect upon your personal negotiation style - which may be influenced by the culture you come from - and if you know how to adopt appropriate negotiation strategies and leverage, then you will increase your power to achieve agreements on your own terms.

This two-day seminar (in the English language) aims to expand your self-awareness and negotiation abilities. Film sequences from the US-series House of Cards will illustrate keys to successful negotiation. An intercultural case study will round up the seminar.

Target group: students from all faculties.

Content of the seminar

• Preparing for your negotiation

• Negotiation strategy and tactics for flexible acting

• How to avoid typical negotiation mistakes

Learning objectives

After completing this workshop, participants will be able to:

• Understand their negotiation style, its strengths and weaknesses

• Understand the psychology of influence, based on five key factors

• Use insights from the FBI and the latest neuroscientific research to deal with stressful negotiations

Registration: Max. 30 participants; register here

Date:

Fr./ Sa. 05./06.05.2017, 10:00 – 18:00 Uhr

Location:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: PEG 1.G 168

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben

08./09. Mai 2017:Wie Sie Ihre Interkulturelle Kompetenz professionell nutzen können.

Workshop des International Career Service der Goethe-Universität im Rahmen von Kompass³. Referentin: Nina Frauenfeld, Success Across, Heidelberg

Inhalt:

Interkulturelle Kompetenz wird auf dem Arbeitsmarkt vorausgesetzt. Und dies nicht nur, wenn Sie in einer internationalen Firma oder Organisation arbeiten. Auch deutsche Arbeitgeber erwarten diese Kompetenz, denn es gibt immer Schnittstellen mit ausländischen Kunden und Partnern. Aber was genau bedeutet interkulturelle Kompetenz, und welche Fähigkeiten werden von Ihnen erwartet?

In diesem Workshop, der in Form eines Blockseminars stattfindet, extrapolieren wir gemeinsam, was interkulturelle Kompetenz bedeutet. Sie erlernen, wie Sie Ihre interkulturelle Kompetenz gewinnbringend nutzen können.

Sie hauchen dem Fachbegriff interkulturelle Kompetenz, den fast jeder/jede Absolvent*in in seinem/ihrem Anschreiben und/oder Bewerbungsunterlagen verwendet, Leben ein. Durch die Fähigkeiten, die Sie im Workshop erlernen, überzeugen Sie ihren potentiellen Arbeitgeber davon, dass genau Ihre interkulturelle Kompetenz für ihn von Nutzen sein kann.

In dem Workshop wird gemeinsam analysiert, wie sich Menschen aus verschiedenen kulturellen Hintergründen auf verschiedenen Kulturdimensionen bewegen. In Analysen und Diskussionen werden die Schwierigkeiten der interkulturellen Kommunikation behandelt. Ein Planspiel rundet den Workshop ab.

Anmeldung: Max. 25 Teilnehmer*innen; zur Anmeldung

Datum:

Mo./Di., 08./09.05., 09:00–17:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus SH 3.105

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben

11. Mai 2017 Bewerbungsgespräch-Training: mit Körpersprache überzeugen

Workshop des International Career Service der Goethe-Universität im Rahmen von Kompass³. Referentin: Inge Maisch, Perspektiven und Beratung, Marburg

Inhalt: Sie haben die erste Hürde Ihrer Bewerbung geschafft und haben eine Einladung zum Bewerbungsgespräch erhalten. Jetzt haben Sie eine wichtige Chance, sich Ihrem möglichen Arbeitgeber gut zu präsentieren. Doch was erwartet Sie in einem Bewerbungsgespräch? Wie verläuft es? Und wie können Sie sich darauf vorbereiten? Mit welchen Fragen sollten Sie rechnen und wie antworten Sie darauf? Worauf sollten Sie achten, damit Sie ein Telefoninterview im Bewerbungsprozess erfolgreich bewältigen?

Das Seminar gibt auf diese Fragen erste Antworten. Vielfältige praktische Übungen sollen Ihnen helfen, künftige Bewerbungsgespräche souverän anzupacken und zu meistern. Wesentlich bei einem Bewerbungsgespräch ist neben dem Inhalt einer Aussage auch die Körpersprache. Deshalb liegt der zweite Schwerpunkt des Seminars auf der Körpersprache im Allgemeinen und im Besonderen in einem Bewerbungsgespräch.

Was erwartet Sie zum Thema Bewerbungsgespräch?

  • praktische Übungen zum Bewerbungsgespräch
  • Bewerbungsgespräche - möglicher Ablauf: Begrüßung, Kennenlernen, Smalltalk, Frage- und Antwortrunden, Abschluss des Gesprächs
  • Interesse des potentiellen Arbeitgebers: Persönlichkeit, Charakter, Motivation, Stärken, Schwächen usw.
  • Vorbereitung auf ein Bewerbungsgespräch
  • Fragen, die fast immer gestellt werden und mögliche Antworten darauf
  • wie mit schwierigen Fragen im Bewerbungsgespräch umgehen?
  • Telefoninterview
  • Wahl der passenden Kleidung für ein Bewerbungsgespräch
  • Entdecken und Weiterentwickeln von sozialen Kompetenzen
  • herausarbeiten der fachlichen Kompetenzen als Vorbereitung
  • Souveränitätstraining und Selbststärkung

Was erwartet Sie zum Thema Körpersprache?

  • Körpersprache allgemein
  • die kulturelle Körpersprache
  • lässt sich Körpersprache „lesen“?
  • Körpersprache im Bewerbungsgespräch, praktische Beispiele und Übungen

Anmeldung: Max. 30 Teilnehmer*innen; zur Anmeldung

Datum:

Do., 11.05.2017, 09:00–17:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 3.105

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben

12. Mai 2017 Kleines Gespräch – große Wirkung: Smalltalk gekonnt in Alltag und Beruf einsetzen

Workshop des International Career Service der Goethe-Universität im Rahmen von Kompass³. Referentin: Inge Maisch, Perspektiven und Beratung, Marburg

Inhalt: Der Small Talk, das „kleine Gespräch mit großer Wirkung“ ist heute beim Start in das Berufsleben wichtiger denn je. Denn die sogenannte leichte Konversation hilft dabei, sich auf einen/eine unbekannte/n Gesprächspartner*in einzustellen, ihn/ihr kennenzulernen und ihm/ihr mit respektvoller und offener Haltung zu begegnen. Ein Small Talk ist der Türöffner in einem Bewerbungsgespräch und der Auftakt für berufliche Verhandlungen. Ein gelungener Small Talk überzeugt, wirkt souverän und hilft in schwierigen Situationen die Gesprächsatmosphäre aufzulockern.

Was erwartet Sie beim Thema Small Talk?

  • eine Einführung in Business Small Talk: was ist das Wichtigste beim Business Small Talk und beim Small Talk in privater Umgebung?
  • Small Talk ist im Beruf hilfreich z. B. am ersten Tag im neuen Job, beim Kennenlernen von neuen Kolleginnen und Kollegen, bei schwierigen Verhandlungen und bei der Deeskalation von Konflikten
  • Business Small Talk im Bewerbungsgespräch und im Beruf
  • Schüchternheit und Small Talk, geht das?
  • Übungen zum Small Talk

Anmeldung: Max. 30 Teilnehmer*innen; zur Anmeldung

Datum:

Fr., 12.05.2017, 09:00–17:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 3.105

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben

17. Mai 2017: Bewerbung für Stipendien – für internationale Studierende

Workshop des International Career Service der Goethe-Universität im Rahmen von Kompass³. Referentinnen: Barbara Budzisz, International Office und Maria Schüssler, Stipendienberatung Studien-Service-Center

Inhalt: Stipendien bieten internationalen Studierenden die Möglichkeit, für einen Teil oder für das gesamte Studium mit einem Voll- oder Teilstipendium gefördert zu werden. Zudem eröffnen sie zusätzliche Bildungschancen durch Seminare, Sprachkurse und Vorträge als Teil einer ideellen Förderung. Darüber hinaus verfügen die Stipendiat*innen über ein Netzwerk aus Beratung und Unterstützung von Mentor*innen oder ehemaligen Stipendiat*innen. Insbesondere für internationale Studierende eröffnen sich somit vielfältige Möglichkeiten Kontakte zu knüpfen.

Im Workshop informieren wir Sie über verschiedene Arten von Stipendien in Deutschland und wie Sie nach Stipendien suchen können, stellen Ihnen spezielle Förderprogramme der Goethe-Universität vor und geben Ihnen hilfreiche Tipps für eine Bewerbung um ein Stipendium. Außerdem haben Sie die Gelegenheit mit derzeitigen oder ehemaligen Stipendiat*innen ins Gespräch zu kommen. Während des Workshops steht Ihnen das Team des International Office / Studien-Service-Center für Ihre Fragen zur Verfügung.

Anmeldung: Max. 40 Teilnehmer*innen; zur Anmeldung

Datum:

Mi., 17.05.2017, 14:00–17:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 3.105

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben

18. Mai 2017 Als (Erst-) Akademiker*in neue Berufsfelder erschließen - mit System statt mit Bewerbungen!

Workshop des International Career Service der Goethe-Universität im Rahmen von Kompass³. Referent: Manfred Fock, L/WP-Seminare, Heilbronn

Inhalt: Der Einstieg in den Arbeitsmarkt nach dem Studium kann spannend sein und Spaß machen - die meisten Absolventinnen und Absolventen wählen allerdings erst einmal den schwierigen Weg: Wer sich auf ausgeschriebene Stellen bewirbt und im Internet nach Jobs sucht, macht oft folgende Erfahrungen:

1) Stellen, die „wirklich zu mir passen“, sind so gar nicht leicht zu finden,

2) die wirklich interessanten Jobs sind oft (leider zu) heiß begehrt oder sie sind

3) zwar ausgeschrieben, aber anscheinend "unter der Hand" schon vergeben.

Das kann frustrierend sein - muss es aber nicht! Denn 67 % aller Stellen werden in Deutschland niemals öffentlich ausgeschrieben! Wer die Funktionsweise dieses „verdeckten Arbeitsmarktes“ kennt, kann seine Jobsuche als systematisches Projekt angehen und passende Stellen auch da finden, wo sonst niemand sucht - ohne Bewerbungen, Lebensläufe und auch ohne „Vitamin B“.

Kernthemen des Seminars:

• der verdeckte Arbeitsmarkt und seine Chancen,

• passende Jobs finden durch Infos aus erster Hand

• direkter Einstieg in berufliche Netzwerke - auch ohne „Vitamin B“

• „Master oder nicht?!“ - Eine fundierte Entscheidung vorbereiten statt eine Notlösung wählen.

Zu allen Themen des Seminars finden praktische Übungen statt!

Zielgruppe: Das Seminar richtet sich an Studierende, die bei Ihrer Berufsplanung nicht auf ihr „Vitamin B“ zurückgreifen können - oder wollen: Studierende aus dem Ausland, Arbeiterkinder oder Akademikerkinder, die Ihre Berufsplanung frei von den Erwartungen ihres Elternhauses gestalten wollen. Außerdem sind Mentorinnen und Mentoren von Arbeiterkind e.V. als teilnehmende Gäste herzlich willkommen.

Anmeldung: Max. 30 Teilnehmer*innen; zur Anmeldung

Datum:

Do, 18.05.2017, 09:00–17:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 0.106

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben

19./20. Mai 2017: Basisworkshop Betriebswirtschaft für internationale Studierende

Workshop des International Career Service der Goethe-Universität im Rahmen von Kompass³. Referent: Dr. phil. Dipl.-Hdl. Dipl.-Betriebsw. (FH) Roman Kanning - Ökonomische Aus- und Weiterbildung, Frankfurt, seit 2003

Inhalt:

  • Ökonomische Grundbegriffe
  • Ziele und Aufbau eines Unternehmens
  • Marketing
  • Personalwirtschaft
  • Rechnungswesen

Kompetenzziele:

Studierende erlernen im Modul Ziele, Teilbereiche und die Funktionsweise erwerbswirtschaftlich arbeitender Betriebe an Hand exemplarisch ausgewählter Fragestellungen.

Methoden: Gruppenarbeit, Partnerarbeit, Diskussion, Vortrag

Referent:

Anmeldung: Max. 25 Teilnehmer*innen; zur Anmeldung

Datum:

Fr., 19.05. und Sa., 20.05.2017, jeweils von 9:00-17:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus SH 3.104

Max-Horkheimer-Str. 4

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben

01./08./22. Juni und 5/6. Juli 2017: Das Bewerbungs-Puzzle – wie finde ich den passenden Job?

Wie wird aus den einzelnen Teilen des Bewerbungsprozess ein stimmiges Gesamtbild?

Inhalt:

In diesem 4-teiligen Workshop möchten wir Sie Schritt für Schritt durch den Bewerbungsprozess führen und begleiten, angefangen von der Selbstreflektion, was Sie können und beruflich machen möchten, über das Finden geeigneter Unternehmen und Stellenangebote bis hin zur konkreten Bewerbung für eine für Sie interessante Stelle.

Die Veranstaltung richtet sich an internationale Studierende, die ca. 1 Jahr vor dem Abschluss stehen. Voraussetzung für die Teilnahme ist Ihre Bereitschaft, in diesem Prozess aktiv mit zu arbeiten.

Es handelt sich um 3 Termine à 4 Stunden und einen ca. 1-stündigen Einzeltermin zur Besprechung und Optimierung Ihres konkreten Bewerbungsschreibens.

Modul 1: 01.06.2017  von 14:00 – 18:00 Uhr

Wer bin ich, was kann ich, was will ich? Persönliche Standortbestimmung für die Karriereplanung. (Alexandra Baboula, Karriereberaterin Goethe-Universität/Elisabeth Kummert, Studienberaterin der Goethe-Universität)

Modul 2: 08.06.2017  von 14:00 – 18:00 Uhr

 Wie finde ich die richtigen Jobangebote für mich?(Marion Gröger, International Career Service)

- Wie suche und finde ich Stellenangebote im Internet?

- Welche Suchmaschinen gibt es und wie nutzt man sie richtig?
- Wie funktionieren Metasuchmaschinen?
- Wie finde ich passende Unternehmen?

Modul 3: 22.06.2017  von 16:00 – 18:00 Uhr

Wie sieht ich (m)eine erfolgreiche Bewerbung aus? – aus Sicht eines Personalers (Sven Alpert, Zertifizierter Business-Coach) 
Masterplan „Bewerbung“? Gibt es nicht! Aber es gibt deine eigene Bewerbung. Die etwas über deinen Berufswunsch, deine Fähigkeiten, deine Interessen und deine Motivation aussagt – über dich! Und vielleicht macht das am Ende den Unterschied…

Modul 4: 05.07.2017 von 09:00-13:00 und 06.07.2017  von 14:00 – 18:00 Uhr

1-stündige Einzeltermine (werden individuell vereinbart) zur Optimierung Ihre Bewerbungsanschreibens (Andrea Heckert, Internationales Studienzentrum)

Voraussetzungen: Eine Stellenausschreibung, auf die Sie sich bewerben wollen, Ihr fertiger Lebenslauf und erste Ideen zum „Matching“ der Stellenanzeige mit den Anforderungen der Ausschreibung.

Anmeldung: max. 25 Teilnehmer*innen; zur Anmeldung

Termine & Orte:

Do., 01.06.2017, 14:00 – 18:00 Uhr; Casino Cas 1.801 (Campus Westend)
Do., 08.06.2017; 14:00 – 18:00 Uhr; PEG, 2.G111 (Campus Westend)
Do., 22.06.2017, 14:00 – 18:00 Uhr; Seminarhaus SH 3.107 (Campus Westend)
Mi., 05.07.2017; 08:00 – 12:00 Uhr; NM 116 Einzeltermine (Campus Bockenheim)

Do., 06.07.2017; 12:00 – 16:00 Uhr; NM 109 Einzeltermine (Campus Bockenheim)

Wegbeschreibung

▲nach oben

02./09./23.06. und 30.06. 2017: Excel Grund- und Aufbaukurs für internationale Studierende

Workshop des International Career Service der Goethe-Universität im Rahmen von Kompass³.  Referent: Wolfgang Weber, HRZ

Dieser Workshop findet in Blockform an vier Freitagen, jeweils von 9:00 – 13:00 Uhr statt. Für eine erfolgreiche Teilnahme ist ein Besuch an allen Tagen verpflichtend.

Behandelt werden die wichtigsten Grundlagen der Datenhaltung und ihre Auswertung mit einfachen Formeln. Als Beispiel wird sich an elementaren Fragen der deskriptiven Statistik orientiert. Es folgt auch eine Vertiefung der Grundkenntnisse an Beispielen mittlerer Komplexität. Folgende Inhalte werden bearbeitet:

  •  Adressen von Zellen und Bereichen
  • Unterschied zwischen Zahlen und Texten

  • Erstellen einfacher Formeln

  • Formeln und Daten fortschreiben („Zellen ausfüllen“)

  • Bezüge auf andere Zellen verwenden: relativ, absolut, durch Namen

  • Zellen formatieren; speziell: Zahlenformate, Datum, Zeit

  • Rechnen mit Datums- und Zeitwerten

  • Zeilen und Spalten einfügen, duplizieren, löschen, verbergen

  • Seitenlayout

  • Datenlisten sortieren, filtern, auswerten

  • Hervorheben von Daten durch bedingte Formatierung

  • Verwenden zusammengesetzter Formeln

  • numerische und logische Funktionen; Textfunktionen

  • Verweisfunktionen

  • Formeln debuggen, Fehler abfangen

  • Arbeiten mit mehreren Blättern und Dateien

  • Daten importieren und exportieren

  • Pivottabellen verstehen und einsetzen

  • Diagramme erstellen, bearbeiten

  • Daten und Diagramme in ein Layoutprogramm (z.B. Word) übertragen

Erforderliche Vorkenntnisse: allgemeines Computerwissen, Schulmathematik

Arbeitsformen: Demonstration, Vortrag, Gruppenarbeit an vorgegebenen Aufgaben

Sprache: Deutsch

Bitte unbedingt beachten!

Vorbereitung: Ca. 4 Wochen vor dem ersten Blocktermin erhalten die angemeldeten Teilnehmer*innen Arbeitsaufgaben (Bearbeitungszeit 1-2 Stunden), die bis zum ersten Blocktermin bearbeitet und abgegeben werden müssen. Nach der Einreichung erhalten Sie dann eine Mitteilung, ob Sie den Workshop besuchen können.

Wenn der Arbeitsauftrag nicht rechtzeitig abgegeben, kann der Studierende nicht am Seminar teilnehmen. Eine Teilnahme ohne bestätigte Anmeldung (spontanes Erscheinen) ist nicht möglich!

Nachbereitung: Zu jedem Termin gibt es Aufgaben, die einen Arbeitsaufwand von 1-2 Stunden haben und bis zum nächsten Termin vorbereitet werden müssen.

Kursbeitrag: Für alle Teilnehmer ist ein Kurzbeitrag innerhalb des Seminars verpflichtend und orientiert sich an einer selbstbearbeiteten Aufgabe aus dem Seminar.

Anmeldung: Max. 18 Teilnehmer*innen; zur Anmeldung

Datum:

Fr., 02./09./23. und 30.06.2016, 09:00–13:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: House of Finance (HoF), 1. Etage Raum 1.29

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben

07. Juni 2017: Present Like a Pro: Improve your Public Speaking Skills

Workshop des International Career Service der Goethe-Universität im Rahmen von Kompass³. Referent: Andrew Cerniski, English Inc.

Content:

Presenting can be exhilarating and can also create anxiety. The goal of this workshop is to help you experience more of the former and less of the latter, in particular when addressing a group in English as a non-native speaker. We’ll focus on starting and ending your talk strongly, sustaining interest, moving through your material smoothly, projecting confidence and authenticity and dealing effectively with audience questions, including challenging ones.

For our workshop, please bring in four or five presentation slides in English on any topic(s). We’ll use these slides as material on which to practice various techniques and useful vocabulary. You can take slides from past presentations you’ve given, or you can create new ones for our workshop. They can all be from one presentation or they can be from a number of different ones. Please bring them with you as print-outs (one per page) and also saved in a single PowerPoint file on a USB stick.

Registration: Max. 25 participants; register here

Date:

Mi., 07.06.2017, 09.00 - 17:00 Uhr

Location:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 3.105

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben

08. Juni 2017: Get that Job! Applying and Interviewing for Jobs in English

Workshop des International Career Service der Goethe-Universität im Rahmen von Kompass³. Referent: Andrew Cerniski, English Inc.

Content:

Considering career opportunities with internationally orientated firms? Then you may need to submit application materials and participate in interviews in English. This workshop focuses on distinctive aspects of applying for jobs in English-speaking countries or with any organization which follows Anglo-American hiring conventions. It provides training in navigating selected stages of that process, including creating your curriculum vitae and cover letter and presenting yourself convincingly in the interview. Differences between British and American practices are also addressed. The workshop is held in English by a native speaker.Your consultant, Andrew Cerniski, has been training university students in job-application skills for over fifteen years.

Part 1: Curriculum Vitae

Part 2: Cover Letter

Part 3: Interview and Thank-You Note

Parts 1 and 2 exercise written English and Part 3 practices spoken English. Participants receive a 13-page handout.

Registration: Max. 25 participants; register here

Date:

Do., 08.06.2017, 09.00 - 17:00 Uhr

Location:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: RuW 1.201

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben

14. Juni 2017: Ihre Stimme zählt! Stimm- und Sprechtraining für mehr Erfolg im Beruf

Workshop des International Career Service der Goethe-Universität im Rahmen von Kompass³. Referentin: Gisela Jörgens, Sprechtraining - Gesangsunterricht – Coaching, Frankfurt    

Inhalt:

Unsere Sprechstimme ist unsere Visitenkarte und gleichzeitig die Basis der Rhetorik. Dies ist vor allem für Studierende mit Deutsch als Fremdsprache ein sehr wichtiger Faktor, um sich gewandt, sicher und ausdrucksstark in der deutschen Sprache artikulieren zu können.

Themen im Workshop:

  • Klang der Stimme – der Klang der Vokale (wie werden sie gebildet) und die Unterscheidungen kurzer und langer Vokale, zur individuell richtigen Sprechhöhe finden unter Berücksichtigung der Indifferenzlage.
  • Artikulation - der richtige Einsatz der Konsonanten und Endungen (-en), zum angemessenen Sprechtempo finden, Pausen planen.
  • Atem und Haltung, als „Motor“ der Stimme.

Es folgen praxisnahe Übungen aus Situationen des Alltags: Stegreifrede, Wortbeitrag, Selbstvorstellung, kurze Sequenz eines mitgebrachten Vortrages. Es gibt ein Feedback durch professionelle Tonaufnahmen.

Referentin: Gisela Jörgens ist Diplom-Opernsängerin und unterrichtet als Lehrbeauftragte an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Frankfurt seit 16 Jahren Gesang als Nebenfach. Seit 1997 ist Sie selbständig tätig als Gesangspädagogin und Sprechtrainerin.

Anmeldung: Max. 20 Teilnehmer*innen; zur Anmeldung

Datum:

Mi., 14.06.2017, 10:00–17:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 0.106

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben

08./13./22./27. Juni 2017: Fit für den Deutschen Arbeitsmarkt – 4-teiliger Workshop für internationale Studierende

Workshop des Hochschulteams der Agentur für Arbeit Frankfurt & des Workshop des International Career Service der Goethe-Universität im Rahmen von Kompass³.

Inhalt:

Fit für den Deutschen Arbeitsmarkt ist ein Workshop-Konzept, das sich an internationale Studierende etwa ein Jahr vor Ihrem Studienabschluss richtet. In den vier Modulen geht es um Ihre Bewerbung auf dem deutschen Arbeitsmarkt sowie um Aufenthaltserlaubnis, Arbeitserlaubnis und andere Themen, die Sie betreffen.

Modul 1: 08.06.2017  von 09:00 – 13:00 Uhr

  • Selbstpräsentation
  • Erstellen eines Qualifizierungsprofils

Modul 2: 13.06.2017  von 09:00 – 13:00 Uhr

  • Kompetenzen überzeugend vermitteln
  • Auswertung von Stellenangeboten
  • Erstellen von Bewerbungsunterlagen

Modul 3: 22.06.2017:  Individuelle Termine in der Agentur für Arbeit, jeweils 60 Minuten

  • Wir checken Ihre Bewerbungsunterlagen

Modul 4: 27.06.2017 von 09:00 – 13:00 Uhr

  • Strategien der Stellensuche
  • Das Vorstellungsgespräch
  • Vortrag der „Zentralstelle für Arbeitsvermittlung“

(Themen: Arbeitserlaubnis, Aufenthaltserlaubnis usw.)

Anmeldung: Max. 25 Teilnehmer*innen; Bei Anmeldung ist die Teilnahme an allen Modulen verpflichtend, Studierende höherer Semester werden bevorzugt; zur Anmeldung

Termine & Orte:

Do., 08.06.2017, 9:00 – 13:00 Uhr; SH 3.105
Di., 13.06.2017; 9:00 – 13:00 Uhr; Seminarhaus, SH 0.106
Do., 22.06.2017, Agentur für Arbeit (Einzeltermine nach Absprache)
Di., 27.06.2017, 9:00 – 13:00 Uhr; Seminarhaus, SH 3.105

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: s.o.

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben

23./30. Juni 2017 Einführung in die Statistik-Software SPSS für internationale Studierende

Workshop des International Career Service der Goethe-Universität im Rahmen von Kompass³. Referentin: Dr. Astrid Jurecka, Fachbereich Erziehungswissenschaften der Goethe-Universität

Inhalt:

Im Rahmen des Workshops werden Grundlagen des Umgangs mit dem Statistikprogramm SPSS vermittelt. Die Teilnehmer*innen werden dabei die Möglichkeit haben, anhand von Beispieldatensätzen wissenschaftliche Fragestellungen zu bearbeiten und Daten mit Hilfe von SPSS auszuwerten und zu interpretieren. So werden die verschiedenen Stufen der Datenanalyse, von Dateneingabe bis zur Interpretation von Ergebnissen, Schritt für Schritt und praxisnah durchlaufen. Die methodischen und wissenschaftstheoretischen Grundlagen für verschiedene Methoden zur Analyse von quantitativen Daten (z.B. deskriptive Statistiken, Itemanalysen, Gruppenvergleiche) werden behandelt, Grundkenntnisse in deskriptiver Statistik werden jedoch dringend empfohlen. Es besteht außerdem die Möglichkeit, den Workshop zur Auswertung eigener, bereits erhobener Forschungsdaten (beispielsweise im Rahmen von Abschlussarbeiten) zu nutzen.

Anmeldung: Max. 30 Teilnehmer*innen; zur Anmeldung

Datum: Fr. 23. und Fr. 30.06.2017, jeweils von 9:00-17:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: PEG 2.G116

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben

30. Juni 2017: C.V. and Cover Letter Check - bereits ausgebucht!!!

Workshop des International Career Service der Goethe-Universität im Rahmen von Kompass³. Referent: Andrew Cerniski, English Inc.

Content:

Check of Your English-Language CV and Cover Letter

Effective job-applications motivate recruiters to give candidates a personal interview.

This check aims to help you strengthen your CV and cover letter for jobs in Germany and worldwide when these documents need to be in English and follow Anglo-American conventions. You will receive feedback and advice on matters such as choice of content, description of experience and general formatting – all with the goal of helping you create application materials which are attention-getting and convincing. 

Your consultant, Andrew Cerniski, has been training university students in job-application skills for over fifteen years.

To participate, please come to the check with a draft of your English-language CV and/or cover letter. If possible, bring also an advertisement for a job which you could imagine actually applying for.

The check is conducted in English and lasts approximately 45 minutes. Individual appointments are made upfront for every full hour.

Registration: sorry - all slots are already booked!

Date:

Fr., 30.06.2017, 09.00 - 17:00 Uhr

Location:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus, SH 2.101

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben

30. Juni/1. Juli 2017: Einführung in das deutsche Arbeitsrecht

Workshop des International Career Service der Goethe-Universität im Rahmen von Kompass³. Referent: Rechtsanwalt Werner Ronimi

Inhalt:

Erwerb von Grundkenntnissen im Arbeitsrecht für Studierende im eigenen Beruf und für einen späteren Beruf im Personalwesen 

  • Grundbegriffe

  • Einstellung von Personal

  • Weisungsrecht

  • Pflichtverletzungen des Arbeitnehmers

  • Vergütungspflicht

  • Nebenpflichten des Arbeitgebers

  • Krankheit und Fehlzeiten

  • Urlaub und andere Freistellungen

  • Beendigung von Arbeitsverhältnissen

  • besondere Arbeitsverhältnisse

  • Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat

Anmeldung: max. 30 Teilnehmer*innen; zur Anmeldung

Datum: Fr., 30.06.2017, 15:00-19:00 Uhr und Sa., 01.07.2017, 09:00-13:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: Seminarhaus SH 0.105 / SH 2.101

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben

03./04.07.2017: Einführung in die Public Relations - Überzeugen, nicht überreden!

Workshop des International Career Service der Goethe-Universität im Rahmen von Kompass³.  Referent: Harald Ille, Digital Enthusiast, Heidelberg

Inhalt: PR-Texte stellen widersprüchliche Anforderungen an die Formulierungskunst: Sie müssen möglichst sachlich sein, um von den Redaktionen ernst genommen und abgedruckt zu werden. Sie sollen aber auch positive Gefühle wecken und für das eigene Produkt, die eigene Organisation oder das eigene Anliegen werben. Vor allem aber sollen sie Kund*innen und Geschäftspartner*innen informieren und für die eigene Sache gewinnen – sinnvollerweise flankiert von weiteren Formen dialogischer Öffentlichkeitsarbeit und zielgerichteten Inbound-Marketings.

Referent: Harald Ille war Öffentlichkeitsarbeiter, Newsredakteur und Social-Media-Manager der Stadt Frankfurt am Main und ist seit 2012 stv. Leiter der Unternehmenskommunikation des Universitätsklinikums Heidelberg.

Anmeldung: Max. 30 Teilnehmer*innen; zur Anmeldung

Datum:

Mo., 03. und Di., 04.07.2017 , jeweils von 9:00-17:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Seminarhaus SH 5.101

Wegbeschreibung

▲nach oben

06./07. Juli 2017: Einführung in Adobe InDesign für internationale Studierende

Workshop des International Career Service der Goethe-Universität im Rahmen von Kompass³. Referent: Tillmann Suhr, by TeSign Computer Anwendung und Schulung, Frankfurt

Inhalt:

Sie erlernen grundlegende Funktionen und Leistungsmerkmale des DTP-Programms InDesign. Es ermöglicht das Erstellen von Faltblättern, Broschüren und Büchern und auch das Entwerfen von Briefbogen und Visitenkarten.

Themen:

Grundlagen der Bedienung, Arbeitsbereich, Aufbau von Dokumenten, Arbeiten mit Objekten, Rahmen erstellen und editieren, Texteingabe und -gestaltung, typografische Grundbegriffe, Satzspiegel und Musterseiten, Importieren von Daten (Texte/Bilder), Druckausgabe.

Anmeldung: Max. 14 Teilnehmer*innen; Anmeldung ab Anfang April möglich

Voraussetzungen: Windows-Kenntnisse.Für die Arbeit an den PCs benötigen Sie Ihren persönlichen HRZ-Account. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie Ihren persönlichen „Login“ und Ihr „Passwort“ kennen, um sich am Kurstag in die PCs einloggen zu können. Bitte bringen Sie auch einen USB-Stick zur Speicherung Ihrer Übungsdateien mit.

Anmeldung: Max. 15 Teilnehmer*innen; zur Anmeldung

Datum:

Do./Fr. 06./07.07.2017, 09:00–16:00 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: IG-Farbenhaus, Poelzigbau, EG, Raum 615

60629 Frankfurt am Main

Wegbeschreibung

▲nach oben

17. Juli 2017: Karriere bei der Europäischen Union

Der Vortrag „Karriere bei der EU“ gibt Informationen über das Arbeiten als Verwaltungsbeamter in den EU-Institutionen. Neben den Karrieremöglichkeiten wird ein Fokus auf das Auswahlverfahren, den sogenannten EU-Concours, gelegt. Als EU-Careers Student Ambassador der Universität Frankfurt werde ich Fragen zu dem Thema „Generalisten-Concours“ beantworten, aber auch Einblicke z.B. in das spezielle Berufsbild eines Sprachjuristen geben. Weiterhin werde ich über die nötigen Einstellungsvoraussetzungen für einen Berufseinstieg in den EU-Institutionen und über Vorbereitungsmöglichkeiten auf den Concours berichten.

 

Die Veranstaltung eignet sich vor allem für Politikwissenschaftler*innen, Rechtswissenschaftler*innen, Wirtschaftswissenschafter*innen und Sprachwissenschaftler*innen, aber auch für alle anderen Studierenden oder Hochschulabsolvent*innen, die an einer internationalen Karriere in den EU-Institutionen interessiert sind.

Referentin:

Theresa Neumann studiert Rechtswissenschaft und Romanistik. Ihre Schwerpunkte als Karrierebotschafterin sind Karrieren für Juristen, Linguisten und Sprachjuristen. Sie ist in Frankfurt/Main als EU Careers Ambassador tätig.

Teilnehmerzahl: begrenzt auf 220 Teilnehmer*innen; Anmeldung hier

Datum:

Mo., 17.07.2016, 18:00–19:30 Uhr

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main/Campus Westend

Raum: HZ 5 (Hörsaalzentrum)

Wegbeschreibung

▲nach oben